Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PART OF ME - Lomdic
Band PART OF ME
Albumtitel Lomdic
Label/Vertrieb ARmusic
Homepage www.myspace.com/partofmeband
Verffentlichung 2006
Laufzeit 30:09 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit manchen Platten tue ich mich, wei der Teufel warum verdammt schwer. "Lomdic", das neue Album der Italiener von Part Of Me ist so ein Fall. Kurz gefasst ist das Quartett eine "Light"-Version von Tool. Das fngt beim Bandnamen an, der ebenfalls ein Tool-Song ist, geht ber das mehr oder weniger geheimnisvolle Artwork bis hin zu den Musikern, die sich lediglich die Ziffern 1-4 gegeben haben. Mit light meine ich keinesfalls, dass die Band zahmer zu Werke geht als die Buben um Maynard James Keenan (streckenweise agiert man sogar hrter); man erreicht lediglich nicht deren Intensitt. Das Quartett als bloes Plagiat abzustempeln wre jedoch mehr als ungerecht, gesellen sich doch noch weitaus mehr Einflsse zum Sound der Band als blo die der Artrocker. So tummeln sich hier auch Metalriffs, Collegerock Einflsse und poppige Refrains zu den grtenteils recht progressiven Arrangements. Die Songs sind allesamt nachvollziehbar und jeder einzelne hat seinen ganz eigenen Charakter. Part Of Me geben mir die Hoffnung in die Musikwelt Italiens langsam zurck.
   
<< vorheriges Review
GUTTER DEMONS - Misery, Madness And Murder Lullabies
nchstes Review >>
JAPANISCHE KAMPFHRSPIELE / ARE YOU GOD? - Split


Zufällige Reviews