Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KING OF AGOGIK - Aleatorik System
Band KING OF AGOGIK
Albumtitel Aleatorik System
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.king-of-agogik.com
Verffentlichung 22.02.2008
Laufzeit 74:58 Minuten
Autor Andreas Gricke
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Bei King Of Agogik handelt es sich um den hohen Studio- und Live Trommelbarden Hans-Jrg Schmitz (Coverband ASSHOLES), der sich hier auf einer brutalen Spielzeit durch sein Schaffen whlt. Fusion ist sicherlich nicht jedermanns Sache, so auch hier schwierig, dies zu beurteilen. Rein technisch betrachtet ist der Mann eine Granate. Er trommelt so ziemlich alles aus dem Weg, was man sich so wnschen mchte. Stets versiert, verrckt Metren ohne Ende und betont sich den Wolf, dass Thomas Haake ins Schwitzen geraten knnte. Es ist bei aller Spielfreude und berraschungsarbeit auf dem Album dennoch etwas langatmig, was nun mal passiert, wenn man sich auf einen Stiefel, hier das Drumming, konzentriert. Interessant allerdings, dass der Kerl auch die weiteren Instrumente einspielt, tatschlich auch Keyboards und Gitarren, lediglich untersttzt von ein paar Gastmusikern.
Mit dieser Menge hochtalentierter Soldaten macht die Platte eine Menge her und hat ordentlich Hausaufgaben fr Trommler zu bieten. Die Songs sind schn abwechslungsreich, wobei es sich meist um krzere Einsprengsel rund um die berlangen "The Long March Of The Royal Fifth" und "Aleatorik Suite" handelt und man hat hier wirklich Ideen ohne Ende verpackt.
Einzig die Produktion ist hier der Wehrmutstropfen. Es ist zwar alles schn brillant zu hren, allerdings fehlt mir ein bisschen die Wucht an den Drums. Er zwirbelt wirklich gehrig los, aber ich htte mir mehr Treffer in die Magengrube gewnscht. Es drfte halt ein wenig mehr knallen. Ansonsten viel Spa bei den schlaflosen Nchten, in denen jeder Mucker lernen muss, dass es immer einen hheren Berg gibt!
Die CD gibt es im hbschen Digipack beim Schlagwerker selbst.
   
<< vorheriges Review
AGAMENDON - Nuclear Rodeo
nchstes Review >>
MORE THAN CROSSED - Two Faced


 Weitere Artikel mit/ber KING OF AGOGIK:

Zufällige Reviews