Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LOVEX - Pretend Or Surrender
Band LOVEX
Albumtitel Pretend Or Surrender
Label/Vertrieb Gun Records
Homepage www.lovex-music.de
Verffentlichung 02.05.2008
Laufzeit 40:32 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die poppigen Gothic Rocker von Lovex haben schnell nach ihrem Debt "Divine Insanity" (2007) und zwei Singles ihr Zweitwerk "Pretend Or Surrender" nachgeschoben. Das wird wohl auch der Grund fr die indiskutable Spielzeit von mageren 40 Minuten sein. Laut ihrem Label sind die Finnen aggressiver und heavier auf dieser Platte. Ich hre nur eine wuchtigere Produktion und teils eine bombastischere Orchestrierung bei den Keyboardsounds.
Musikalisch hat man sich etwas aus dem HIM & Co. Ecke gezogen und rockt nun mehr amerikanischer, quasi Linkin Park meets Him. Das ist auch beim Gesang so konsequent umgesetzt worden, also nicht nur bei der Musik. Die Songs sind wirklich gut gemacht, rocken natrlich gerne im Midtempo und verletzen dabei nicht die Teeniemdels in der Fanbase, auch die nicht ausufernde, balladeske Seite der Band geht voll in Ordnung. Ich will den Jungs von Lovex wirklich nichts bses, denn das Ergebnis ist nicht bel, aber irgendwie etwas zahnlos und bieder. "Pretend Or Surrender" ist somit nur solide Hausmannskost aus Finnland und quasi so etwas wie eine Einstiegshilfe fr junge Menschen in Sachen hrterer Musik. Fr Album Nummer drei erwarte ich dann:
- mehr Eigenstndigkeit
- berraschungen
- eine Spielzeit ber 40 Minuten!
- Ein Cover, wo nicht die Band drauf ist!
   
<< vorheriges Review
IRON MAIDEN - Somewhere Back In Time
nchstes Review >>
FAITHFUL DARKNESS - In Shadows Lies Utopia


 Weitere Artikel mit/ber LOVEX:

Zufällige Reviews