Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

IRON MAIDEN - Somewhere Back In Time
Band IRON MAIDEN
Albumtitel Somewhere Back In Time
Label/Vertrieb EMI Records
Homepage www.ironmaiden.com
Verffentlichung 09.05.2008
Laufzeit 71:09 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Iron Maiden sind die beste Metalband der Welt und auch 2008 kann ich die Band genauso Ernst nehmen, wie z.B. 1988. Iron Maiden sind aber auch die verffentlichungsfreudigste Band, was Singles, DVDs, Livealben und Best Of Sampler angeht. "Somewhere Back In Time" ist nun die dritte Best Of CD! "Edward The Great" war mit einer CD nicht umfassend genug und "Best Of The Beast" war als Doppel CD schon eher der ultimative Maidensampler. Puristen strten damals nur die Songs von Blaze. Doch das ist eine andere Geschichte! "Somewehre Back In Time" hat als Untertitel "The Best Of 1980-89", was auch ein blanker Hohn ist, da die drei Songs der Di'Anno Phase auch zu wenig sind und Maiden in dieser Zeit einfach nur Hits gemacht haben, so kurz vor dem "No Prayer.." Album. Die wenigen "Di'Anno Hits auf der Compilation singt hier dann uns Bruce in Liveversionen. Fr wen ist denn dieser Sampler? Laut Maiden fr die Fans, die damals noch nicht geboren waren und erst spter mit Maiden in Berhrung gekommen sind. Auerdem kann man die CD fr lau von der Maiden Homepage runterladen und sie dreimal anhren, bevor der Download verfllt. Klingt ja ganz nett und die CD ist ein netter Sampler, doch so was kann man sich daheim selber frs Auto zusammen stellen. Die CD kommt halt passend zur neuen Welttrournee der Jungfrauen, wo die Band nur Songs aus dieser Zeit spielen wird. Was berhaupt nicht so toll ist, wenn ein bergang komisch klingt, hrt mal "The Evil That Men Do" und danach "Powerslave" das passt einfach nicht und zeigt, dass man die groartigen Songs nicht so einfach aus den jeweiligen Alben heraus reien kann.Bei der Spielzeit htten die Macher ruhig zwei normale Songs mehr drauf hauen knnen. Kauft euch lieber das letzte Studioalbum!

1.Churchill Speech (0.49)
2.Aces High (4.36)
3.2 Minutes To Midnight (6.00)
4.The Trooper (4.11)
5.Wasted Years (5.06)
6.Children Of The Damned (4.35)
7.The Number of The Beast (4.53)
8.Run To The Hills (3.53)
9.Phantom Of The Opera - Live (7.21)
10.The Evil That Men Do (4.34)
11.Wrathchild - Live (3.07)
12.Can I Play With Madness (3.31)
13.Powerslave (6.47)
14.Hallowed Be Thy Name (7.12)
15.Iron Maiden - Live (4.50)
   
<< vorheriges Review
INKARAKUA - Inkarakua
nchstes Review >>
LOVEX - Pretend Or Surrender


 Weitere Artikel mit/ber IRON MAIDEN:

Zufällige Reviews