Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FIRES OF BABYLON - Fires Of Babylon
Band FIRES OF BABYLON
Albumtitel Fires Of Babylon
Label/Vertrieb Metal Heaven/Soulfood
Homepage www.myspace.com/firesofbabylon
Verffentlichung 25.04.2008
Laufzeit 47:54 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Metal Heaven verpflichtete den WINTERS BANE Gitarrist Lou St. Paul, um ein traditionelles 80er US-Metal Album zu schreiben. Nach dem er das geschafft hatte, wurde eine Band zusammengestellt, die nun unter FIRES OF BABYLON das Material unter das Metal-Volk bringt. Soweit klingt die Sache noch recht unspektakulr, doch sieht man sich die Mannschaft an, wird klar, dass man FIRES OF BABYLON ernst nehmen muss. Kein Geringerer als Rob Rock (ex-IMPELLITTERI, ARP oder WARRIOR), der als Soloknstler in den letzten Jahren grandiose Arbeiten abgeliefert hat ("Holy Hell"), konnte als Snger gewonnen werden und mit Bob Falzano (SHATTER MESSIAH)an den Drums und mit ex DEATH Basser Kelly Conlon, verfgt die Truppe ber hervorragende Qualitt. Bob Rock, der stets seine christlichen Statements in seinen Arbeiten verpackt, hat auch hier wunderschne Texte verfasst, die sich mit der Zerstrung des antiken Jerusalems und anderen biblischen Themen beschftigt. Neben dem hervorragenden Coverartwork gibt es 10 gute bis sehr gute Songs, die die gesamte Bandbreite des melodischen Metals abdecken. Der Opener "Falling To Pieces" ist hart und melodisch, aber zugleich uerst kompromisslos. hnlich verhlt es sich mit dem treibenden "When Kingdom Comes". Ein weiterer toller Song ist das im mittleren Tempo gehaltene "Holy Resurrection". Hier werden die JUDAS PRIEST Anleihen im Songwriting erkennbar. Verschnaufpausen gibt es auf diesem Album keine und zum Ende legt der Rausschmeier "Castles Are Burning" noch eine Hrteschippe drauf und beschliet einen gelungen Versuch, die 80er wieder leibhaftig werden zu lassen.
   
<< vorheriges Review
MOONSORROW - Tulimyrsky EP
nchstes Review >>
ARSIS - We Are The Nightmare


Zufällige Reviews