Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ELVIRA MADIGAN - Regent Sie
Band ELVIRA MADIGAN
Albumtitel Regent Sie
Label/Vertrieb Black Lodge / Rough Trade
Homepage www.elviramadigan.com
Verffentlichung 11.04.2008
Laufzeit 74:43 Minuten
Autor Andre Kreuz
Bewertung 1 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Da eure Zeit kostbar ist und meine auch, fasse ich mich kurz.
Alle Befrchtungen, die das unfassbar gesichtslose, langweilige und so was von Identitts-befreite Cover-Artwork hervorrufen, werden auf "Regent Sie" von ELVIRA MADIGAN nicht nur wahr, sondern geradezu zelebriert und zur Tugend erhoben. Das mit satten zwei Untertiteln zum normalen Titel protzende Album ("Shedevils Of Demonlore - Of Blood, Crosses & Biblewars") "bietet" unterirdisch "produzierten" Melodic "Black" Metal, bei dem mir echt die Worte fehlen. Extra dnn vor sich hinschrammelnde Gitarren, die sich in den konfusen Momenten als "progressiv" bezeichnen begleiten einen "Snger", der der kleine Stiefbruder von Dani Filth sein knnte. Dazu tickert ein Schlagzeug munter durch die keyboardschwangeren Kompositionen und vermag wie der Rest keine Akzente zu setzen. Die alles zupappenden Synthies nerven einen zu grten Teilen in Grund und Boden, nur selten wird das Genudel von ein paar wenigen symphonischen Passagen abgelst, die so etwas wie entferntes Interesse beim Hrer erwecken.
ELVIRA MADIGAN sind ein Witz, Zeitverschwendung und einfach eine billige Kopie der Kopie der Kopie der... Das knnte auch den tollen Sound erklren.
   
<< vorheriges Review
TUNES OF DAWN - Of Tragedies In The Morning And Solution [...]
nchstes Review >>
CAVALERA CONSPIRACY - Inflikted


Zufällige Reviews