Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MACHINAE SUPREMACY - Overworld
Band MACHINAE SUPREMACY
Albumtitel Overworld
Label/Vertrieb Spinefarm Records
Homepage www.machinaesupremacy.com
Alternative URL www.myspace.com/machinaesu...
Verffentlichung 28.03.2008
Laufzeit 52:26 Minuten
Autor Pierre Lorenz
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was viele Bands nicht mal versuchen, machen MACHINAE SUPREMACY scheinbar einfach so nebenbei. Die fnfkpfige Gruppe aus Schweden bringt gerade erst ihr zweites Album raus, hat aber bereits jetzt einen eigenen und noch dazu sehr individuellen Stil kreiert. Dabei klingt die Musik die sie spielen nicht mal kompliziert, im Gegenteil: Schon fast poppig.
Ich will mal versuchen das Gehrte so zu beschreiben, dass man in etwa eine Vorstellung vom Sound der Skandinavier bekommt. Da ist ziemlich viel an Melodic Metal drin, auf jeden Fall auch Gothic Rock und eine Prise Melodic Death (zumindest instrumental). Die Songs sind sehr gut arrangiert, manchmal erinnert mich das ganze sogar ein bisschen an Kitschkapellen wie SONATA ARCTICA. Aber bestimmt knnte auch der eine oder andere BLOOD STAIN CHILD Fan mit diesem Album glcklich werden, da hier ebenso exzessiv mit spacigen Synthiesounds a la Nintendo gearbeitet wird. Tempotechnisch fhlen sich MACHINAE SUPREMACY in mittleren Gefilden heimisch, wobei ich den balladesken Anfang von "Skin" auf jeden Fall mit zu den Hhepunkten des Albums zhlen wrde. Denn mit zunehmender Spielzeit wird die Band dann doch teilweise berechenbar. Den Gesang finde ich gut, so eine Stimme hrt man nicht alle Tage auf einem Spinefarm Release! Perfekt wre die Chose natrlich wenn ab und an auch mal ein fieser Shout zu hren wre von diesem Robert Stjrnstrm, der ansonsten einen erstklassigen Job macht.
"Overworld" kann man weiterempfehlen. Insbesondere Japan Fans drften eine Menge Spass mit dieser CD haben. Da htte ich die Band brigens auch eingeordnet wenn man mir ihre Herkunft verschwiegen htte. Daumen hoch!
   
<< vorheriges Review
ANTI-FLAG - The Bright Lights Of America
nchstes Review >>
CIRCULAR LOGIK - One


 Weitere Artikel mit/ber MACHINAE SUPREMACY:

Zufällige Reviews