Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ESOTERICA - The Fool
Band ESOTERICA
Albumtitel The Fool
Label/Vertrieb Bieler Bros / Rough Trade
Homepage www.esoterica1.com
Alternative URL www.myspace.com/esoterica
Verffentlichung 11.04.2008
Laufzeit 41:06 Minuten
Autor Sabine Jordan
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Als ich vor ein paar Wochen "The Fool" zur Rezension in die Hand gedrckt bekam, habe ich erst mal ganz schn doof aus der Wsche geschaut, denn diese CD befindet sich bereits seit einiger Zeit in meiner Sammlung und dieses "neue" Exemplar unterscheidet sich nicht von meinem alten. The Fool" ist bereits 2005 bei Cargo Records erschienen und soll nun zu einer Tour noch einmal beworben werden und bei Bieler Bros / Rough Trade erscheinen... ber Bieler Bros wurde die Scheibe inklusive der ersten US Single "Don't Rely On Anyone" jetzt erst in den USA herausgebracht. Inzwischen hatte die Band live bspw. als Support fr HIM Gelegenheit sich einen Namen zu machen und im Winter 2007 stand eine kleine Deutschland/Spanientour an. Zugegeben ist Esoterica ein selten dmlicher Name fr eine Band und mit dem ebenfalls esoterisch anmutenden Cover knnte man denken es handele sich hier um Meditationsmusik oder hnliches. Das zu behaupten wre aber weit gefehlt. Laut Ihrer Myspace-Seite machen die Jungs aus Warlingham (England) eine Mischung aus Metal, Alternative und Rock, allerdings sind auch die elektronischen Elemente deutlich hrbar. Man liest viel davon, dass Esoterica die englische Antwort auf Tool seien. Auch wenn man vielleicht stellenweise hnlichkeiten feststellen mag, finde ich doch, dass Esoterica zumindest sympathischer sind(was wohl keine grosse Kunst ist), aber die Musik macht mich nachdenklicher und der Gesang wirkt oft um einiges sanfter. Das heisst aber nicht, dass die Musik langweilig und lahm ist. Nein, keine Sorge, es kommen schon noch ordentliche Riffs zum Einsatz und auch der Gesang variiert. Produziert wurde "The Fool" brigens von John Fryer (NIN, HIM, Depeche Mode etc). Ich mochte "The Fool" schon vorher und ich freue mich, dass Esoterica eine zweite Chance bekommen bekannter zu werden, aber ich finde es schade, dass die CD jetzt echt noch mal genau in der gleichen Version herauskommt. Ein paar Bonustracks bzw. neue Songs wren ja schon schn gewesen nach 2 Jahren Zeit dazwischen.
   
<< vorheriges Review
POWERS COURT - The Red Mist Of Endenmore
nchstes Review >>
STONE LAKE - Uncharted Souls


 Weitere Artikel mit/ber ESOTERICA:

Zufällige Reviews