Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SHANNON - Angel In Disguise
Band SHANNON
Albumtitel Angel In Disguise
Label/Vertrieb musicbuymail
Homepage www.shannon-rock.com
Alternative URL www.myspace.com/shannonban...
Verffentlichung 28.03.2008
Laufzeit 57:47 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit einem markerschtternden Schrei erffnet Shouter Olivier Del Valle das zweite Album der franzsischen Hardrocker, die sich vor 10 Jahren formierten und 2003 ihr Debt verffentlichten. "Do You Know?" ist ein amtlicher Rocker zu Beginn und stellt auf alle Flle einen der Hhepunkte des Albums. Vergleiche sind eigentlich recht gut zu ziehen, orientieren sich SHANNON doch sehr deutlich an der 80er Phase des Hardrocks, wie wir es von Bands wie BONFIRE, AXXIS, PINK CREAM 69 oder den Amerikanern DOKKEN und HURRICANE kennen. Die Scheibe luft durchgngig gut rein und bietet wirklich ein Stunde lang unterhaltsame Rockmusik, die sowohl im Auto auch als im Hintergrund bei der Arbeit oder einfach zu einem Bier gut kommt. SHANNON schreiben eingngige Rocksongs und beherrschen ihr musikalisches Handwerk auf alle Flle. Gitarrist Patrice Louis zaubert einige Soli, wie es frher Hans Ziller auf den guten BONFIRE Alben tat, und der Song "No More Lies" knnte auch aus der Schmiede der Sddeutschen kommen. Insgesamt 13 Songs stehen auf "Angel In Disguise" und vor allem der Gesang von Del Valle, der in der Schnittmenge von Jeff Scott Soto und Claus Lessmann steht, wei wirklich zu gefallen und ist fr mich ein dickes Plus der Franzosen. Riskiert auf alle mal ein Ohr, wenn ihr Alben der genannten Bands im Schrank stehen habt.
   
<< vorheriges Review
ASSAILANT - Wicked Dream
nchstes Review >>
IAN GILLAN - Live In Anaheim


Zufällige Reviews