Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ANAL STENCH - Red Revolution
Band ANAL STENCH
Albumtitel Red Revolution
Label/Vertrieb Metal Mind Records
Homepage www.analstench.metal.pl
Alternative URL www.myspace.com/analstench0
Verffentlichung 04.02.2008
Laufzeit 35:24 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wer mit einem Bandnamen wie Anal Stench hausieren geht, darf sich nicht wundern, wenn er nicht direkt in der "serisen" Ecke gesucht wird. Entgegen smtlicher Vermutungen spielen die Polen jedoch keinen Porn- oder Goregrind sondern heftig groovenden Death Metal der brutaleren Sorte. Bestehend aus ehemaligen Mitgliedern von u.a. Sceptic und Decapitated, rumpelt das Sextett sich durch 9 Songs + Intro und Outro. Gerade an die Klasse der Enthaupteten kommen Anal Stench jedoch noch nicht heran. Man ist zwar stets um Abwechslung und intelligentes Songwriting bemht, doch scheitert man letztlich an den eigens zu eng gesteckten Grenzen. Ich denke, dass, gerade im groovigen Midtempo Death so ziemlich alles gesagt worden ist. Wagt man sich da nicht an Experimente oder prgelt einen Instantklassiker mit immenser Hitdichte in die Umlaufbahn, drfte man bei der heutigen Situation keinen (greren) Blumenstrau mehr gewinnen. Mir fehlt zudem das mitreiende Element, die Band haut mich einfach zu keiner Sekunde so richtig um und kann auch nicht wirklich mit halsbrecherischer Technik imponieren. Nichtsdestotrotz haben Ananl Stench hier ein handwerklich solides Death Metal Album abgliefert. Zwar ohne groe berraschungen, aber durchaus reizvoll. "Red Revolution" scheint brigens auf einem (anti-?) kommunistischen Konzept zu basieren, jedenfalls lassen Artwork, Albumname und Intro / Outro darauf schlieen. Warum ein Bandmitglied auf einem Bandfoto im Booklet allerdings den rechten Arm hebt bleibt mir allerdings ein Rtsel. Hoffentlich nur ein (schlechter) Scherz.
   
<< vorheriges Review
FACE DOWN HERO - Where All This Anger Grows
nchstes Review >>
MARTRIDEN - The Unsettling Dark


Zufällige Reviews