Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

AVANTASIA - Metal Opera Part I & II - Gold Edition
Band AVANTASIA
Albumtitel Metal Opera Part I & II - Gold Edition
Label/Vertrieb AFM Records
Homepage www.tobiassammet.com
Verffentlichung 03.03.2008
Laufzeit 63:26 & 63:24 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach dem umwerfend guten dritten Avantasia Output "The Scarecrow" legt das Ex-Label AFM Records die ersten beiden Alben neu auf. Wenn man bedenkt, dass die CDs selbst gebraucht noch richtig teuer zu haben sind, ist das durchaus eine marktwirtschaftlich schlaue Manahme. Aber die Alben werden nicht als normale, schnde CDs erneut verffentlicht, sondern in einer sogenannten "Gold Edition". Whrend andere Firmen ihre Sondereditionen mit allerlei Bldsinn fr viel Geld auf den Markt bringen, ist bei Avantasia die Buchverpackung mit Goldprgedruck sinnvoll, schlielich handelt es sich um ein konzeptlastiges Doppelalbum, dessen Story hier natrlich ausfrlich dargelegt wird. Neben allen Texten beinhaltet das Buch neue Kommentare zu jedem Song, bekannte Linernotes, ein neues Interview mit Tobias Sammet, unverffentlichte Bilder und die gesamte Geschichte ber den Mnch Gabriel zum Nachlesen. Dazu gesellen sich auch noch Audiobonustracks. Auf CD1 gibt es den Song "Avantasia" im Radioedit, whrend bei CD 2 der Kracher "Sign Of The Cross" als Videoclip und Audiotrack zustzlich auf die CD gepackt wurde. Dabei spielt Sammet live in Brasilien mit Shaman und Sascha Paeth vor imposanter Kulisse. Wer jetzt immer noch berlegt, ob er zuschlagen soll, dem nenne ich mal paar Gastmusiker:
Kai Hansen, Michael Kiske, Henjo Richter, Sharon Den Adel, David De Feis, Rob Rock sowie Eric Singer, um wirklich nur einige zu nennen. Da dieses tolle Package fr den lumpigen Preis von 21 € bei einem bekannten Internethndler, welcher mit A beginnt zu haben ist, gibt es doch kein Halten mehr, oder? Sowas gehrt in jedes metallische Buchregal!
   
<< vorheriges Review
DESPAIRATION - A Reqiuem In Winter's Hue
nchstes Review >>
PAUL EPIC - South Of Heaven, North Of Hell


 Weitere Artikel mit/ber AVANTASIA:

Zufällige Reviews