Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PROTEST THE HERO - Fortress
Band PROTEST THE HERO
Albumtitel Fortress
Label/Vertrieb Vagrant Records
Homepage www.myspace.com/protestthehero
Verffentlichung 15.02.2008
Laufzeit 42:08 Minuten
Autor Pierre Lorenz
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Angeschnallt und festgehalten! Ein progressiver Lausbubenstreich erster Klasse kommt dieser Tage in die Lden. PROTEST THE HERO nennt sich die vollkommen durchgeknallte Vereinigung fnfer High School Absolventen, welche ihre berufliche Zukunft laut Snger Rody Walker bei McDonalds sehen, sollte es mit der Band mal nicht mehr so gut laufen (Zitat: "We're complete morons").
Dass es sich bei den jungen Musikern jedoch um weit mehr als nur einen Haufen Schwachsinnige handelt, beweisen sie auf ihrem zweiten Album namens "Fortress". Hier kreuzen sie munter Melodic Metal mit Mathcore, mit Hardrock, mit klassischen sowie mit postmodernen Prog Elementen. Walker singt dabei, passend zum Thema, in smtlichen Tonlagen wie ein junger Gott und kann darber hinaus auch noch shouten. Das bergreifende Charakteristikum der 10 Songs ist fr mich der stndige und jedes Mal blitzschnelle Wechsel zwischen hymnischen, heroischen Melodien und brutalen Stakkatoparts. Die reinste Achterbahnfahrt!
"Fortress" ist im Grunde genommen kein Album, sondern eine Symphonie in drei Stzen. Inhaltlich drehen sich die von Bassist Arif Mirabdolbaghi verfassten Liedtexte um die Refeminisierung des Gottesbegriffs, das Wiederaufkommen der Gtterverehrung (weiblicher Gtter versteht sich) und damit auch um den Zerfall des Vertrauens in wissenschaftlichen Fortschritt. Harter Stoff also sowohl fr die Ohren als auch frs Hirn.
Gefragt nach Bands, die vergleichbare Musik machen, wrde ich am ehesten noch AVENGED SEVENFOLD nennen. Die sind allerdings um einiges zahmer, besonders was Gitarrenfrickeleien und Geschwindigkeit angeht. Ihr solltet euch sowieso unbedingt einen eigenen Hreindruck verschaffen. Fr mich persnlich stellt sich die Sache wie folgt dar:

"Fortress" ist anstrengend
"Fortress" ist bunt
"Fortress" ist transzendent_________
"Fortress" ist mein Album des Monats
   
<< vorheriges Review
DARK AGE - Minus Exitus
nchstes Review >>
FIENDISH GLOOM - Only Death Is Forever


 Weitere Artikel mit/ber PROTEST THE HERO:

Zufällige Reviews