Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LIGHT PUPIL DILATE - Snake Wine
Band LIGHT PUPIL DILATE
Albumtitel Snake Wine
Label/Vertrieb Lifeforce Records
Homepage www.lightpupildilate.com
Alternative URL www.myspace.com/lightpupil...
Verffentlichung 08.02.2008
Laufzeit 42:42 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"Don't judge a book by it's cover!", hat irgendwann einmal ein weiser Mensch gesagt und ich glaube, in diesem Moment hielt er "Snake Wine", das 2. Album von Light Pupil Dilate in Hnden. Was fr ein Scheicover... Vielen Bands scheint immer noch nicht bewusst zu sein, dass der erste Eindruck, in diesem Fall das Albumcover, unheimlich wichtig und prgend ist. Im Laden wre ich jedenfalls mit mitleidigem Lcheln an dieser Scheibe vorbei marschiert... und htte was verpasst. Keine Revolution im harten Rockmusik-Sektor, aber immerhin ein unheimlich abwechslungsreiches, weil vielseitiges Brett.
Die Vorsilbe "Post-" wird in Zusammenhang mit dieser Musik schon geraume Zeit sehr gerne genutzt. Mir persnlich fllt es immer schwer Musik zu kategorisieren, allein schon weil man dem Knstler im Endeffekt wohl in den seltensten Fllen gerecht wird. Light Pupil Dilate haben es mir besonders schwer gemacht. Namedropping erspar ich mir jetzt einfach mal, wenn Mastodon auch ein guter Bezugspunkt wren. Doch... Mastodon, und das darf von einem Mastodonfan mal grade als Kompliment gesehen werden. Neben der gemeinsamen Heimat verbindet beide Bands auch die ausufernde Erschaffung von Atmosphre und das virtuose Spiel mit ihren Instrumenten. Lediglich am Wiedererkennungswert muss das Trio noch arbeiten, denn viel hngen bleibt leider nicht. Ich sehe dennoch eine klare Tendenz nach oben. Beim nchsten Album bitte Mut zum "Hit" (und ein vernnftiges Cover)!
   
<< vorheriges Review
FATAL SMILE - World Domination
nchstes Review >>
DARK AGE - Minus Exitus


Zufällige Reviews