Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

OVERDRIVE - Let The Metal Do The Talking
Band OVERDRIVE
Albumtitel Let The Metal Do The Talking
Label/Vertrieb Lion Music
Homepage www.overdrive.se
Alternative URL www.myspace.com/overdrivesweden
Verffentlichung 25.01.2008
Laufzeit 52:58 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Irgendwie habe ich das Gefhl, dass seit Jahren lngst verblichene Combos aus allen Lchern bzw. Altersheimen kriechen um noch mal Bhnenluft zu schnuppern! So auch die Metalband Overdrive aus Schweden, von denen ich locker behaupten kann noch nie gehrt zu haben. Das ist auch keine Kunst, da die Band sich nach einem Mini Album und zwei LPs 1984 (!) aufgelst hat. Grund war der Weggang des Sngers. 1997 gab es noch mal eine Reunion auf dem "Sweden Rock Festival" und 2003 die richtige Vereinigung. Doch kurze Zeit suchte Snger Pelle Thuresson wieder das weite und wurde dann endgltig durch den rauen und hoch singenden Per Karlsson ersetzt. Es dauerte weitere fnf Jahre und nun 24 Jahre nach der Auflsung von Overdrive gibt es das dritte Album "Let The Metal Do The Talking". Ein Titel der recht prollig ist und auch irgendwie cool wenn man bedenkt wie lange die Herren weg waren. "Back From Retirement" wre wohl auch ein passender Titel gewesen....
Musikalisch bieten die Schweden "old school" Metal mit ebensolcher aber ordentlichen Produktion. Leicht altbacken, sympathisch, aber auch nicht besonders spannend. Man musiziert auf gleich bleibendem Niveau im Geiste der 80er. Das wird Puristen verzcken und mich lsst es nur zucken und zwar mit den Achseln. Das bedeutet: Ganz nett, aber in keiner Weise weltbewegend oder gar spannend. Der nette Retro Happen fr zwischendurch. Also Kutte an, in die Spandex hpfen und diese CD kaufen!
   
<< vorheriges Review
SUICIDE - The World Demise
nchstes Review >>
BIRDS OF PREY - Sulfur And Semen


Zufällige Reviews