Navigation
                
21. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LACERATER - Nessun Urlo Nell'Ombra
Band LACERATER
Albumtitel Nessun Urlo Nell'Ombra
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.lacerater.com
Alternative URL www.myspace.com/lacerater
Verffentlichung 29.05.2007
Laufzeit 13:21 Minuten
Autor Christoph Fllenbach
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Verhre ich mich oder versucht da ein kleiner Bruder seine Schwester bei Singstar zu rgern? Nach kurzem Blick in das mit Maden bestckte Booklet, finde man jedoch heraus, dass es Antonio Susca ist, der hier hinter dem Mikrofon gurgelt. Stimmlich ndert sich in der vier Songs umfassenden EP wenig, ein kurzer Wechsel zwischen tiefem Grunzen und hohem Gekreische, das war es schon.
Musikalisch sieht es da schon ganz anders aus. Die fnf Jungs aus Italien knppeln was das Zeug hlt, wie es sich fr eine ordentliche Death-Metal-Kombo auch gehrt.
"O.S.C.A.", als der erste Song der Scheibe, ballert auf allzu bekannte Weise drauflos, zeigt wenig Abwechslung und bietet sehr wenig Neues. Blastparts zwischen fliegender Doublebass: Danke, kenn ich schon. Mit "Nato Morto" kommt ein deutlich anderer Wind auf. Ein an den meisten Stellen getragener Song, der die technischen Mgichkeiten der Band deutlich zeigt. "WH 22" ist mein Hhepunkt der CD. Angenehmer Rhythmus mit sehr groovigen Parts. hnlich gut geht es beim letzten Stck, "L'Ordore Del", weiter. Rein musikalisch kann man LACERATER ohne Bedenken in die Ecke von MALEVOLENT CREATION stellen, was jedoch nicht heien soll, dass sie in Geschwindigkeit oder Brachialitt mit dem Altmeister mithalten knnten.
Fr die nchste Scheibe sollte man sich definitiv Gedanken machen was mit den Vocals passiert, denn hier ist die wirkliche Schwachstelle der Band zu erkennen. Wer also auf Death Metal steht und sein Hauptaugenmerk nicht unbedingt auf die Snger legt, sollte den Jungs eine Chance geben, dem Rest sei eher abgeraten. Wessen Interesse nun ganz besonders geweckt wurde, dem sei gesagt dass LACERATER im Februar auch in Deutschland spielen, wo steht jedoch noch nicht fest.
   
<< vorheriges Review
FREUND HEIN - Chaos Immanent
nchstes Review >>
SCARED TO DEATH - Your Pain Is My Passion


Zufällige Reviews