Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - 13th Street-The Sound Of Mystery Vol.4
Band V.A.
Albumtitel 13th Street-The Sound Of Mystery Vol.4
Label/Vertrieb Goldencore / Zyx
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 30.11.2007
Laufzeit 68:29 & 68:40 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Der Premiere Kanal "13th Street" dient mal wieder als Aufhnger fr eine Samplerreihe und geht nun schon in die vierte Runde! Auf zwei CDs bietet "13th Street-The Sound Of Mystery Vol.4" auf der ersten CD neue Songs in Sachen Gothic-und Dark Metal mit den blichen Verdchtigen wie Amorphis, Paradise Lost, Nightwish, Epica, Type O oder After Forever, daneben gibt es noch Newcomer wie Eyes Of Eden oder Delain. Also quasi alles Gothic Metal. Dazu packte man noch Mittelalteracts wie Saltatio Mortis oder Coppelius. Die Trendheinis von Sonic Syndicate klauen ja berall und passen so auch auf jeden Sampler, da sie versuchen alle Fanschichten zu bedienen. Seltsame Zusammenstellung!
Auf der zweiten CD befinden sich dann elektronische Bands wie De/Vision und jede Menge mir unbekannter EBM Combos. Gitarren sind hier Fehlanzeige, pumpende Bsse und Beats regieren. Was die rockenden Eisheilig auf dieser CD zu suchen haben, verstehe ich dann berhaupt nicht. So ist durch die zweite CD der Sampler also eher was fr EBM und Dark Wave Fans, die ab und an mal Gothic Metal und Mittelalter hren. Derr Sampler ist fr Metaller nicht sehr interessant und auch die Spielzeit reizt die Laufzeit eine CD nicht aus, weshalb ich das Teil nicht empfehlen kann!
   
<< vorheriges Review
IMPALED NAZARENE - Manifest
nchstes Review >>
FARSOT - IIII


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews