Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

AT THE SOUNDAWN - Red Square - We Come In Waves
Band AT THE SOUNDAWN
Albumtitel Red Square - We Come In Waves
Label/Vertrieb UK Division Records/Quickflow
Homepage www.atthesoundawn.com
Verffentlichung 26.11.2007
Laufzeit 29:17 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Schwierig. Sperrig, eckig, ungemtlich. Und doch auch schn, aber auf sehr spezielle Art. Wrden RADIOHEAD mit NIGHTSLIKETHESE spielen, knnte ein Album wie "Red Square - We Come In Waves" entstehen. Oder etwas vllig Anderes. Verwirrend, mal melodisch, mal brachial, mal zerbrechlich, mal wuchtig- das ist gut! Hier sind Leute am Werk, die die Musik spielen, auf die sie Lust haben. Ungeachtet dessen, ob sie hiermit reich werden oder jemals in einem ffentlich-rechtlichen Radiosender zu hren sein werden. Denn das, soviel kann ich hier schon mal verraten, passiert sicher nicht. Abwechslungsreich, facettenreich, unvorhersehbar, spannend. Melodischer, von ferne ans Ohr getragener Gesang und in Weiglut ausgekotztes Max-Cavalera-Rcheln wechseln sich ab. Wer "Illuminatus!" gelesen hat und sich an das Motto der Illuminaten erinnert, hat wohl eine Vorstellung vom musikalischen Motto der Italiener: "Nichts ist verboten, alles ist erlaubt". Ich knnte hier noch eine Menge Vergleiche aufzhlen, die mir beim Hren in den Sinn kommen, aber ebenso kann ich es bleiben lassen, weil sie im nchsten Moment nicht mehr zutrfen. Ein ungewhnlicheres, spannenderes Album hatte ich vermutlich nie in Hand und CD-Laufwerk. Genial. Verrckt. Herrlich anders. Einfach selbst anhren. Wow.
   
<< vorheriges Review
GARY HUGHES - Veritas
nchstes Review >>
THE CRACK WHORE SOCIETY - The Crack Whore Society


 Weitere Artikel mit/ber AT THE SOUNDAWN:

Zufällige Reviews