Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BENIGHTED - Icon
Band BENIGHTED
Albumtitel Icon
Label/Vertrieb Osmose Productions
Homepage www.staybrutal.com
Alternative URL www.myspace.com/brutalbeni...
Verffentlichung 15.10.2007
Laufzeit 39:09 Minuten
Autor Snke Hansen
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Aufgewacht, Freunde des gnadenlosen Geballers! BENIGHTED schicken sich an, uns mit ihrem fnften Album "Icon" die Rben mit einer musikalischen Bombe in die Luft zu sprengen. Ich muss gestehen, dass dies mein erster Kontakt mit dieser irren Truppe aus Frankreich ist, doch besser spt als nie.
Geboten bekommen wir Death Metal mit Grindcore-Einschben, und das allererster Kajte. Teils herrlich stupides Rumhacke, dann vllig krank klingende Sachen mit vertrackten Rhythmiken, technisch anspruchsvoll und auf den Punkt gespielt - so prsentiert sich "Icon". Grindartiges Gegrunze und Gekeife und ein brachiales Riffing zementieren diese Platte zu einer Granate des extremen Metals. Mehr muss man auch gar nicht sagen. Anspruchsvolles Geholze und ein Muss fr jeden wahren Death-Anhnger. Keine Gefangene, keine Kompromisse, oder um es in den Worten der Frau zu sagen, die in dem kurzen Intro zu Worte kommt: "Why are you so brutal to me?"
Nebenbei: In dem Song "Human Circles" gibt Jagger (DISBELIEF) ein interessantes Gastspiel. Hurgh!
   
<< vorheriges Review
SILENT DECAY - The Pain Of Creation
nchstes Review >>
SUFFERAGE - Everlasting Enmity


 Weitere Artikel mit/ber BENIGHTED:

Zufällige Reviews