Navigation
                
20. Januar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

MANZANA - Nothing As Whole As A Broken Heart
Band MANZANA
Albumtitel Nothing As Whole As A Broken Heart
Label/Vertrieb Goldencore / Zyx
Homepage www.manzana.fi
Alternative URL www.myspace.com/manzanaband
Verffentlichung 26.10.2007
Laufzeit 35:39 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Manzana sind eine Band aus Tampere, einem kleinen Kaff im Norden Finnlands, das viele Finnlandtouris kennen werden, da der Billigflieger Ryan Air dort einen Flughafen hat!
Die Band bezeichnet sich selber als Pop-Metal und wurde 2003 gegrndet. Man hat nun das Debt "Nothing As Whole As A Broken Heart" am Start. Die selbst gegebene Bezeichnung der Band ist gar nicht falsch, da die CD irgendwo poppiger Crossover ist, der mit bisschen elektronischen "Piepereien" im Hintergrund angereichert wurde. Der Gesang der Frontdame Piritta Lumous ist leider nicht so stark wie erhofft und kann die ganz nette Musik leider nicht aufpeppen. Manzana ist leicht konsumierbar und hat auch gewiss eine Berechtigung, da Bands wie die Guano Apes nicht mehr leben. Aber Hits haben die Finnen irgendwie nicht im Programm. Natrlich ist das Album - typisch finnisch - gut produziert und hat auch ein schn-kitschiges Artwork, aber mehr als ein Achtungserfolg wird die BRD Tour mit Lovex (HIM / Negative Kopie) den Newcomern nicht einbringen!
   
<< vorheriges Review
STAM1NA - Uudet Kymmenen Ksky
nchstes Review >>
LIGHTHOUSE PROJECT - Gift


 Weitere Artikel mit/ber MANZANA:

Zufällige Reviews