Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE DUSKFALL - The Dying Wonders Of The World
Band THE DUSKFALL
Albumtitel The Dying Wonders Of The World
Label/Vertrieb Massacre Records
Homepage www.theduskfall.com
Verffentlichung 26.10.2007
Laufzeit 40:25 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das finnisch-schwedische Quintett The Duskfall hat wohl wie einige andere Bands nicht genug verkauft, weshalb sie von Nuclear Blast zu Massacre Records lizensiert wurden. Einige Lineupwechsel hat der Band auch Wind aus den Segeln genommen. Die Tatsache das die Band den Ex- Gates Of Ishtar Stempel hat, machte dann natrlich Erwartungen. Das mir nun vorliegende vierte Album "The Dying Wonders Of The World" hat nicht nur einen coolen Titel, sondern auch ein beeindruckendes Cover das mit der Angst vor Naturkatastrophen "spielt". Musikalisch ballern die Fnf keineswegs originelle Musik auf die Ohren der Hrer, sondern bieten gewohnte Kost. Anders gesprochen: Soilwork, Children Of Bodom, In Flames und Scar Symmetry Fans kommen voll auf ihre Kosten. Das klingt jetzt vielleicht etwas fies, aber die Band hat es musikalisch wirklich drauf und wurde von Daniel Bergstrand mit einen guten Sound ausgestattet. Da Frontmann Mikael Sandorf seine Stimme fr diese Musikrichtung recht variabel einsetzt, kann man von einem ordentlichen Album sprechen, kein Highlight aber ein netter Happen fr zwischendurch mit Niveau. Fazit: Ordentliche Thrash-Death-Metalcore Mischpoke!
   
<< vorheriges Review
EVERY TIME I DIE - The Big Dirty
nchstes Review >>
ENDSTILLE - Endstilles Reich


 Weitere Artikel mit/ber THE DUSKFALL:

Zufällige Reviews