Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LINKIN PARK - Meteora
Band LINKIN PARK
Albumtitel Meteora
Label/Vertrieb Warner Brothers
Homepage www.linkinpark.com
Verffentlichung 24.03.2003
Laufzeit 36:17 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was Poison, Warrant und Winger in den 80ern waren, sind Linkin Park im 21. Jahrhundert! Nur mit dem Unterschied, dass der Pop Metal der Haircrimebands etwas heftiger war, als die Rockmusik von Linkin Park. Diese ist trendy, poppig und meiner Meinung nach in paar Jahren genauso out wie oben erwhnte 80er Dinos. Linkin Park sind verdammt gro und haben bis jetzt ber 14 Millionen CDs verkauft. Wahnsinn! Die Band ist aber definitiv kein Metal und auch kein sogenannter New Metal! Es ist einfach Rockmusik mit manchmal fetteren Riffs, nem Extra Rapper, Effekten wie Loops, Scratches und Keyboards. Ich wei noch, dass auf dem Debut fr mich einige "Hits" drauf waren, die man sich in einer Disco oder auf Kinderkanal (MTVIVA) anhren kann. Besser als Castingbands, Brit Pop und Co. ist Linkin Park allemal! Das neue Werk "Meteora", ist extrem kurz ausgefallen und die Verffentlichung einer Single mit zwei unverffentlichten Songs ist nicht fanfreundlich, sondern geldgeil bei dieser kurzen Spielzeit von 36 Minuten! Ebenso kurz und charttauglich sind die Songs, die noch softer als das Debut "Hybrid Theory" aus den Boxen klingen. Mit "Numb" hat die Band wieder eine gefllige Ballade mit netten Aggressionsparts fabriziert. Hitverdchtiger Chorus inklusive und demnchst in den Top Ten. Fazit: Ein paar nette Riffs, einige ordentliche Gesangsmelodien mit Ohrwurmcharakter, tolle Aufmachung und Multimediapart, aber leider ein zahnloses Album! Wird eh gekauft wie frisches Brot!
   
<< vorheriges Review
LINKIN PARK - Reanimation
nchstes Review >>
LOADED - Dark Days


 Weitere Artikel mit/ber LINKIN PARK:

Zufällige Reviews