Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HYEMS - Antinomie
Band HYEMS
Albumtitel Antinomie
Label/Vertrieb Restrain Records
Homepage www.hyems.net
Alternative URL www.myspace.com/hyems
Verffentlichung 19.10.2007
Laufzeit 45:11 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Schwarzmetallisches aus deutschen Landen ist definitiv auf dem Vormarsch. HYEMS kombinieren auf "Antinomie" Black und Death Metal, wobei der melodische Black Metal Oberwasser hat. Wenn mehr Death Metal angesagt ist, erinnert das ganze durchaus mal an BELPHEGOR und wenn mal wieder die Black Metal Axt geschwungen wird, knnen einem mglicher Weise Namen wie NAGLFAR oder GATES OF ISHTAR einfallen. HYEMS verstehen ihr Handwerk, leisten sich keine groben Schnitzer und beweisen ein gutes Gespr fr den frostigen Norge Spirit.
Alles in allem stimmt die durchgehend gute und brachiale Mischung, aber leider fehlt es der Truppe noch etwas an Identitt. Vieles klingt einfach noch zu vertraut und lsst eine eigene Note vermissen. Knallen tut "Antinomie" aber trotzdem vorzglich und ist jedem DM/BM Fan zu empfehlen. Man wird nicht enttuscht, aber auch nicht groartig berrascht.
   
<< vorheriges Review
CANVAS SOLARIS - Cortical Tectonics
nchstes Review >>
RIVERSIDE - Rapid Eye Movement


 Weitere Artikel mit/ber HYEMS:

Zufällige Reviews