Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STURCH - Beauty, Anger & Aggression
Band STURCH
Albumtitel Beauty, Anger & Aggression
Label/Vertrieb Swell Creek Records
Homepage www.sturch.de
Alternative URL www.myspace.com/sturchmusic
Verffentlichung 28.09.2007
Laufzeit 53:16 Minuten
Autor Pierre Lorenz
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Man sollte nie anhand von uerlichkeiten auf das Innenleben hinter der Fassade schlieen. Denn dann wrde man beispielsweise im vorliegenden Fall davon ausgehen, dass STURCH fiesesten Death Metal fabrizieren. Dem ist aber ganz und gar nicht so; die Band benennt im Infoblatt mutig ihre Helden und das sind unter anderem STAIND, DEFTONES und TOOL. Aus deren Eigenarten mixten die Hamburger also ihr Debt, fgten jedoch hier und da noch ein paar Screams ein. Das Ding heisst "Beauty, Anger & Aggression", wobei Aggression auf der Platte an sich nur eine Nebenrolle spielt. Viel mehr dominiert eine zerbrechliche Atmosphre der Unsicherheit das Geschehen, die sich auch in den Texten wieder finden lsst. Da ist von Kontrollverlust und unerwiderter Liebe die Rede, von dem Wunsch jemand anderes zu sein und dem Gefhl sein eigener Feind zu sein. Ich denke, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich behaupte, dass Frontmann Dennis Wendig in den 12 Songs eine fr ihn ziemlich unglcklich verlaufene und sehr persnliche Geschichte verarbeitet. Dank seines gesanglichen Talentes, dem emotionalen Tiefgang und den stets bestens auf ihn abgestimmten Arrangements ist seiner Gruppe mit "Anger, Beauty & Aggression" ein richtig starker Einstieg gelungen. Modern Rock ist ein Begriff der nicht viel aussagt, darum weigere ich mich das was STURCH machen damit abzufertigen.

Achtung: Diese Platte braucht ein paar Durchgnge bis sie zndet. Gebt ihr Zeit.
   
<< vorheriges Review
H.I.M. - Venus Doom
nchstes Review >>
THE CULT - Born Into This


 Weitere Artikel mit/ber STURCH:

Zufällige Reviews