Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SLEEPYTIME GORILLA MUSEUM - In Glorious Times
Band SLEEPYTIME GORILLA MUSEUM
Albumtitel In Glorious Times
Label/Vertrieb Equilibre Music
Homepage www.sleepytimegorillamuseu...
Verffentlichung 15.08.2007
Laufzeit 67:45 Minuten
Autor Andreas Gricke
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was zum Geier ist denn jetzt passiert? Lie allein der Bandname und das Personal schon Schrges im positiven Sinne verheien, ist die Musik der vollkommene und formvollendete Wahnsinn auf CD!
Hier tummeln sich Kalifornische Musiker mit hausgemachten Instrumenten wie dem "Viking Rowboat" (keine Ahnung, was das macht!) und fummeln mal eben eine gigantische Avantgarde-Rock-Metal Platte vor dem Herren und allen anderen Affen dahin. Ich tue mir wirklich schwer, was ich da hre zu beschreiben, weil es einfach nicht funktioniert. Die Band entfleucht jeder Konvention, bricht mit allem Bekannten und scheint berchtigt fr Ihre Liveshows, was mich keineswegs wundert.
Die Musik hat scheinbar von allem etwas, es erinnert an Bowie, Primus, Ebony Lake und Meshuggah mit Folk -, bzw. klassischen Einflssen, die durch die Streicher zum tragen kommen, zwischendurch bekommt man regelmig metallische Vollbedienung, Frauengesang, getragene, spukige oder gar Jahrmarkt-artige Soundteppiche mit Spieluhren und allem mglichen Bldsinn dahingepflanzt. All das ist definitiv keine leichte Kost, macht aber irre Spa zu hren und man muss absolut die Lauscher vor der handwerklichen und kompositorischen Kompetenz der Herrschaften anlegen! Das ist ganz groes Kino, und das Museum hat sogar geffnet! Im wahrsten Sinne irrsinnig guter Stoff!
   
<< vorheriges Review
DIRGE - And Shall The Sky Descend (Re-Release)
nchstes Review >>
SCRATCHING SOIL - Separatism


Zufällige Reviews