Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DECLINE OF HUMANITY - Corrosive
Band DECLINE OF HUMANITY
Albumtitel Corrosive
Label/Vertrieb Manitou Music
Homepage www.declineofhumanity.com
Alternative URL www.myspace.com/declineofhumanity
Verffentlichung 03.08.2007
Laufzeit 27:16 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"Corrosive" ist die mittlerweile dritte Verffentlichung der Franzosen DECLINE OF HUMANITY, wobei die ersten beiden in Eigenregie verffentlicht wurden. Die grobe Richtung heit Death/Thrash, wobei mit gelegentlichen Hardcore-Einflssen fr den entsprechenden (sporadischen) Groove gesorgt wird. Die offensichtlichsten Einflsse sind die groen Death/Thrasher der 90er, namentlich MALEVOLENT CREATION oder auch SOLSTICE. Die Klasse beider Truppen - das muss man so hart formulieren - wird zu keinem Zeitpunkt auch nur im Ansatz erreicht. Unterhaltsam ist das ganze aber irgendwie trotzdem, da die Songs trotz fehlender Originalitt genug Energie haben, um dem Hrer zumindest fr den Moment eine ordentliche Prgeldrhnung verpasst. Nach sechs Songs und einer knappen halben Stunde ist die Sache auch schon vorbei, ohne nennenswerte Spuren zu hinterlassen. Die Produktion ist aber schn minimal gehalten, was dem Energielevel von "Corrosive" wirklich gut tut.
Die negativen Aspekte sollen nicht darber hinwegtuschen, dass die Band ihr Handwerk versteht und das vorliegende Album durchaus seinen Unterhaltungswert besitzt. DECLINE OF HUMANITY knnte ich mir zum Beispiel als Anheizer fr eine grerer Prgelcombo vorstellen. Allerdings muss man auch sagen, dass die Qualitt nicht ausreicht, um ber die Distanz eines vollen Albums zu berzeugen und mitzureien.
Wer Bands wie Malevolent Creation mag, macht nichts falsch, wenn er DECLINE OF HUMANITY zumindest im Vorbeigehen mal reinhrt.
   
<< vorheriges Review
VANISHING POINT - The Fourth Season
nchstes Review >>
FUELED BY FIRE - Spread The Fire


Zufällige Reviews