Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

UNRULY CHILD - III
Band UNRULY CHILD
Albumtitel III
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.unrulychild.com
Verffentlichung 27.01.2003
Laufzeit 45 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die ungehorsamen Kinder von Unruly Child wurde Anfang der 90er Jahre gegrndet. Schnell gab es Label- und Managementprobleme sowie die blichen Besetzungswechsel. Letztendlich machte der aufkommende Grungeboom die Band zu Nichte. Nach nur einem Album benannten sich Unruly Child in 12 Pound Sledge um, darauf ging der Snger und die restlichen Mitglieder versuchten ihr Glck in verschiedenen Projekten und es gab wieder Besetzungswechsel. In der Dreierbesetzung Guy Allison (Keys, Bass, Drums), Bruce Gowdy (Gitarre, Bass, Keys) und Philip Bardowell am Gesang wurde jetzt das dritte Album "III" eingespielt, nach dem Snger Kelly Hansen nach der zweiten Platte das Handtuch warf. Bei denen geht es schon rund, was fr ein Wirrwarr! Unruly Child bieten einerseits ein total beschissenes Cover, andererseits klassischen Melodic Rock mit ausgefeilten Kompositionen, viel Gefhl, aber ohne die bertriebene Schmalzigkeit vieler anderer US-Acts. Die Musiker scheinen Wert darauf zu legen, dass die Kompositionen abwechslungsreich sind, so dass auch mal ein paar flottere Rocker wie "Sleepy Town", die midtempolastige Chose auflockern. Es ist aber trotzdem kein Metal oder richtiger Hard Rock, sondern Melodic Rock, was mir stellenweise zu soft ist. Ruhige Songs wie das gutklassige "Bring Me Home" knnen Unruly Child auch locker aus dem Zylinder zaubern. Dass die Jungs die kitschigen Keyboardsounds weglassen und das Instrument zur Begleitung einsetzen rundet den guten Eindruck von mir ab und ich kann Freunden solcher Musik eine Kaufempfehlung aussprechen, auch wenn das nicht ganz meine Baustelle ist!
   
<< vorheriges Review
URBAN TALE - Signs of Times
nchstes Review >>
UNDERGROUND MOON - same


 Weitere Artikel mit/ber UNRULY CHILD:

Zufällige Reviews