Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KAIPA - Angling Feelings
Band KAIPA
Albumtitel Angling Feelings
Label/Vertrieb InsideOut Music / SPV
Homepage www.kaipa.info
Verffentlichung 18.05.2007
Laufzeit 64:22 Minuten
Autor Daniel Ableev
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
KAIPA hat wieder ein ganz hbsches Scheibchen fr Freunde des melodischen (allzu melodischen) Prog/Folk-Rocks herausgebracht. Wem die letzten Verffentlichungen von den Flower Kings zu flach waren, der drfte bei dem (nicht immer) berdurchschnittlichen "Angling Feelings" vielleicht fndig werden. Das Album beginnt mit dem wunderbaren titelgebenden Song, der anspruchsvoll und sehr zugnglich ist. Die Melodie ist beim ersten Hren verstanden, was natrlich nicht ausschlielich fr deren Qualitt spricht, aber dennoch: ein guter und relativ abwechslungsreicher Opener. Song Nr. 2 knnte etwas zu pomps sein. Er enthlt gute Soli und Instrumentalteile, aber die Kernaussage ist blo mig. "The Fleeting Existence Of Time" ist ein Longtrack zum Wegfliegen. Hier wird spacige Romantik grogeschrieben, wie der berirdische Liedname andeutet. "Pulsation" hingegen ist ein locker-flockiges, sommerliches Liedchen, das schnell begriffen und nur unwesentlich langsamer vergessen sein drfte. "Liquid Holes In The Sky" ist erneut ziemlich lyrisch, ein bisschen dick aufgetragen zwar, aber das ist vielleicht ganz gut so. "Broken Chords" baut die Spannung ganz allmhlich auf, es kommt aber nie zu einem echten Hhepunkt - dennoch ein interessanter Track. "Path Of Humbleness" wird von einer seligen Weise regiert, die recht altertmlich-folkloristisch daherkommt. Der Gesang von Aleena Gibson verleiht der Darbietung die ntige Sanftheit. Nach dem etwas breaklastigen, aber auch ollen "Where's The Captain?" startet "The Ship Of Life" zu einer Reise durch erneut etwas unwrdige, da kitschige Prog-Gefilde und beendet KAIPAs Album, das einen mehr rechten als schlechten Eindruck hinterlsst.
   
<< vorheriges Review
DOMINIA - Divine Revolution
nchstes Review >>
PIKKU ORAVA - Taivas Ly Tulta


 Weitere Artikel mit/ber KAIPA:

Zufällige Reviews