Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CIVILATION ONE - Revolution Rising
Band CIVILATION ONE
Albumtitel Revolution Rising
Label/Vertrieb Metal Heaven
Homepage www.civilation-one.com
Verffentlichung 29.06.2007
Laufzeit 41:31 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Diese international besetzte Combo lsst mit ihrem Debt alle aufhorchen, die auf guten, europisch geprgten Melodic Metal stehen. Unter der Regide von Snger Chitral Somapala (AVALON, FIREWIND) und Gitarrist Aldo Lonobile (SECRET SPHERE) ist ein Album entstanden, das ungeheuer frisch und unverbraucht klingt und die etwas um sich selbst kreisende Szene absolut innovativ bereichert. Wenn ich alle gehrten Einflsse erwhnen wollte, die "Revolution Rising" in hervorragender Weise in sich trgt, wrde diese Review ausufern. Deshalb beschrnke ich mich bei dem Rezept auf eine Prise PRETTY MAIDS, garniert mit den EUROPE des Debts, aufmontiert mit progressiven VANDEN PLAS Ideen und gewrzt mit NIGHTWISH Elementen. Snger Somapala, der Christian Rivel als Double alle Ehre machen wrde, versteht es mit seinem herausragenden Gesang das Material zu veredeln. Am Ende steht ein Erstling ohne Ausfall, der musikalisch erste Sahne ist und mit "Life Of Agony", "Time Will Tell" und "Welcome To Paradise" drei Granaten an Bord hat. Die Qualitt der Band hat sich bereits herumgesprochen und gipfelte in einem Gig beim englischen Prog Power Festival. Die Melodic Metal Ecke hat ein weiteres Highlight im Jahre 2007.
   
<< vorheriges Review
STONE LAKE - Worlds Entry
nchstes Review >>
AT VANCE - VII


Zufällige Reviews