Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BEYOND THE SIXTH SEAL - The Resurrection Of Everything Tough
Band BEYOND THE SIXTH SEAL
Albumtitel The Resurrection Of Everything Tough
Label/Vertrieb Metal Blade Records
Homepage www.beyondthesixthseal.net
Verffentlichung 21.05.2007
Laufzeit 55:58 Minuten
Autor Rafael Hofmann
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"Eigenstndig" und "eigenwillig" sind zwei Begriffe, die der liebe Herrgott der deutschen Sprache gegeben hat, um diese CD von BEYOND THE SIXTH SEAL besprechen zu knnen. Im dritten Album der Jungs um Snger / Saitenschwinger Mike McKenzie und seinen Tieftonfreund Greg Weeks, die sonst bei THE RED CHORD ihre Arbeit zuverlssig verrichten, werden schamlos Death-Metal-Riffs und vor allem -gesang mit (stoner)rockigen Grooves gepaart und zu einer neuen Platte vermischt. Das ist nicht jedermanns Sache und daher bezeichne ich diese Idee als "eigenstndig", weil's in dieser Form nicht all zu oft existiert und ebenfalls als "eigenwillig", da sich der Hreindruck bei mir nach wie vor nicht im Ohr einnisten mchte. Zu wenig eingngige Lines in Melodie und Gesang. Kein wahrer Hit.
Anfngliche Midtempo-Riffs und die spteren Solo-Gitarren wollen nicht wirklich mit dem harschen Gesang, der auch bei einer SIX FEET UNDER-Cover-Band Verwendung finden knnte, harmonieren.
Anspieltipps: "Everything through", ein wirklich rockiges, fetziges Lied nach bester Stoner-Manier. Auch "Yawning Of The Gale" braucht sich nicht unter den mittelmigen Tracks des Longplayers zu verstecken. Hierbei handelt es sich um ein sehr hochwertiges und aufgrund des fehlenden Gesangs, gut hrbares Instrumentalstck.
Meine Meinung zum Album: Anhren und selber beurteilen. Meinem Geschmack kommt es nicht wirklich nahe, obwohl Fans von DOWN sicherlich dem ein oder anderen Stck einen erhhten Pulsschlag kriegen knnten.

P.S.: Ich wsste mal gern, welche Firmenpolitik bei METAL BLADE verfolgt wird. Der Pool der Bands sonderbarster musikalischer Stilrichtungen ist ja mittlerweile wirklich in's Unberschaubare gestiegen.
   
<< vorheriges Review
SCORPIONS - Humanity Hour 1
nchstes Review >>
BEFORE THE DAWN - Deadlight


Zufällige Reviews