Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DIVERSION - Burning Your Lies
Band DIVERSION
Albumtitel Burning Your Lies
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.diversion-music.de
Verffentlichung 05.05.2006
Laufzeit 44:40 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wenn ich bei manchen Combos die Bandfotos sehe knnte ich lachen! Bei Diversion wei ich nicht ob ich lachen oder kotzen soll. Die vier Kerle sehen alle aus, als wren sie aus einer anderen Band rausgerissen worden. Da htten wir den Bates/ Green Day Verschnitt (Snger Kai Hummel), den Grungerocker mit angedeuteter Langhaarfrisur (Gitarrist Michael), den Poser-Gothic (Bassist Bjrn) und den Normalo Rocker (Drummer Butchy). Passen alle nicht zusammen, haben aber eines gemeinsam: Saustarke Musik! Nach einer Promo 2003 und der 2004er CD "Scary Tactics" zimmerten die vier Sddeutschen die 2006er CD "Burning Your Lies". Dieses Teil ist einfach klasse und hat kommerzielles Dynamit ohne Ende. Diversion picken sich das Beste vieler bekannter Acts und bauen daraus unter amtlicher Produktion moderne, frische Rockmusik die man auch als Metal bezeichnen kann. Die Songs sind fast durchweg Ohrwrmer und haben als einziges Defizit eventuell, dass einiges klingt wie Band X oder Y. Das ist aber auch kein Problem, da 2007 keiner neue Musik aus dem rmel schtteln kann. Gut gemixt und geschttelt gibt es eine tolle, neue Mischung. Diversion sind zu gut um sie zu ignorieren. Sie machen ihre eigenen Songs, bringen die CD selber raus, haben das Artwork selber gemacht und touren richtig. Das sind keine Eintagsfliegen, das sind gestandene Musiker. Daumen hoch!
   
<< vorheriges Review
NOCTURNAL RITES - The 8th Sin
nchstes Review >>
SCARIOT - Momentum Shift


Zufällige Reviews