Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EL CACO - from Dirt
Band EL CACO
Albumtitel from Dirt
Label/Vertrieb BlackBalloon Records / Soulfood
Homepage www.elcaco.com
Verffentlichung 12.04.2007
Laufzeit 45:05 Minuten
Autor Rafael Hofmann
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nun, was haben wir hier? Fetten Power Rock mit Stoner Rock-Einschlag wrde ich das beschrieben, der ab und an mal in die Richtig Metal abknickt. Die Stimme ist mir etwas zu "true" und geht eher in Richtung WHITESNAKE, wobei Selbige auf "from Dirt" nicht ganz so hoch getrieben wird wie bei "Here I Go Again On My Own".
Die Rhythmik des Albums ist jedoch bemerkenswert ausgefeilt ("Shadows Of Undone") und klingt trotz der verschachtelten Schlagzeugarbeit recht einprgsam.
Die Post geht zu Beginn und stellenweise in den Fills des Songs "Nervous Breakdown Hide& Seak" ab. Hier knnen wir auch von gutem, handgemachten Metal reden. Der zweistimmige Gesang im Refrain dieses Liedes ist eine willkommene Abwechslung zur sonst recht eintnigen Machart des Albums.
Am besten Gefallen die Norweger noch bei den ehrlichen Stoner Rock Nummern, wie "Solid Rest", "Honey Tree" und dem Namensgeber "From Dirt".
Summa summarum bleibt jedoch hngen: Ein Album, was nicht wirklich innovativ ist, von dessen Sorte es ohnehin schon zu viele gibt und was nun nicht die immensen Umsatzzahlen abwerfen wird.
Gut gemacht und vernnftig produziert, aber wofr? Mich htt's nicht gestrt, wenn dieses Album nie produziert worden wre, aber wer auf Hard Rock und kraftvollen Rock steht, der darf gern mal mit dieser liebugeln.
   
<< vorheriges Review
NIGHTRAGE - A New Disease Is Born
nchstes Review >>
KHZ - Reality On A Finer Scale


 Weitere Artikel mit/ber EL CACO:

Zufällige Reviews