Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ELDRITCH - Blackenday
Band ELDRITCH
Albumtitel Blackenday
Label/Vertrieb Limb Music / SPV
Homepage www.eldritchweb.com
Verffentlichung 20.04.2007
Laufzeit 51:07 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 3 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
ELDRITCH ist eine italienische Band mit Tradition. Wenn mich nicht alles tuscht werfen die Sdlnder mit "Blackenday" dieser Tage ihr siebtes Album auf den Markt. Bisher hatte ich noch keinen Kontakt zur Musik der Truppe. Und - ich will`s vorweg nehmen - habe es bis jetzt auch nicht bereut. Und das liegt primr an Snger Terence Holler. Was wirklich noch recht angenehm beginnt ("Silent Flame"), entwickelt sich mit zunehmender Spieldauer ins Negative. Nicht nur dass der Klang seiner Vocals grundstzlich nicht meinen Geschmack trifft, Gesangslinien wie im Titel "Shallow Water Flood" (Hrbeispiel: zwischen Minute 1:03 und 1:15) oder beispielsweise die Chre im Refrain von "The Deep Sleep" gehen einfach nicht in mein Ohr, tut mir leid! Das Songwriting ist auch nicht besonders ausgeprgt. Beispiel: "Rumors" (ebenfalls wieder die Chre im Refrain beachten!).
Musikalisch ordne ich die Italiener mehr im Bereich des Heavy Metals als in der angekndigten progressiven Sparte ein. Einige Breaks mit tragenden Einschben reichen fr mich nicht aus um das Prdikat "progressiv" zu tragen. Die Gitarrenriffs sind vergleichsweise einfach gehalten , gehen deshalb aber sicher den Bangern gut in`s Gehr.
Als wre es nicht schon genug Schelte, muss ich mich auch noch zum Sound auslassen, der internationalen Standard nicht erreicht. Die Gitarren zum Beispiel klingen stellenweise einfach grausam und vollkommen drucklos, whrend die Drums durchaus in Ordnung sind.
Und dann war da noch der Gastauftritt von Ray Alder, seines Zeichens Sangesgott und in Diensten von FATES WARNING, REDEMPTION und ENGINE: 10 Sekunden im Song "Broken Road"...
Dass man dieser Scheibe, wie im aktuellen Rock Hard geschehen, 8 von 10 Punkten geben kann, ist mir ein Rtsel.
Wer ein positiv hervorstehendes Stck hren mchte, sollte sich den Opener oder "Black Rain" reinziehen.
   
<< vorheriges Review
ANNIHILATOR - Metal
nchstes Review >>
H.I.M. - Uneasy Listening Vol. 2


 Weitere Artikel mit/ber ELDRITCH:

Zufällige Reviews