Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SOMNIAE STATUS - Echoes
Band SOMNIAE STATUS
Albumtitel Echoes
Label/Vertrieb Dragonheart / SPV
Homepage www.somniaestatus.com
Verffentlichung 20.04.2007
Laufzeit 49:19 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Seit nunmehr zehn Jahren proggen SOMNIAE STATUS durch (wahrscheinlich in erster Linie italienische) Lande und verffentlichen dieser Tage nach ihrem Debt-Album "Cassandra" in 2002 ihr zweites Scheibchen mit dem Titel "Echoes".
Dir fnf Italiener drften erstmals aufgefallen sein, als 2004 der Sampler "A Tribute To The Glory Of The 80s" mit ihrem Beitrag ("I Don`t Believe In Love" von QUEENSRYCHE) erschien.
Wer sich jedoch vorstellt, SOMNIAE STATUS wrden sich auf "Echoes" stilistisch an besagter Band orientieren, liegt falsch. Vielmehr schimmern Einflsse von DEAD SOUL TRIBE (viel), FATES WARNING (etwas) oder auch anderen modernen Prog Metal Bands durch.
Sowohl die Instrumental-Abteilung, als auch Snger Ivan Rave, der mit vergleichsweise rauen Vocals aufwartet, beweisen dass sie ihr Handwerk verstehen.
Stets kraftvoll, bis auf zwei balladeske Ausnahmen, mit vielen mehrstimmigen Gesangspassagen, die durch viele Effekte einen modernen Touch erhalten, bewegen sich die Italiener sicher in ihrer Spur. Auch wenn die groen Melodiebgen mit entsprechendem Wiedererkennungswert (noch) fehlen, beweist doch der Opener "From Hell", dass auch in diesem Bereich Potenzial vorhanden ist. Mehr Songs dieser Prgung auf "Echoes" (und noch ein wenig bessere englische Aussprache) und mein Urteil wre noch besser ausgefallen. So bleibt mir nur, euch eine italienische Prog-Band an`s Herz zu legen, die anders klingt als ihre Herkunft vermuten lassen knnte. Einfach mal "From Hell", "Catch It" oder den Titelsong anchecken!
   
<< vorheriges Review
MAINLINE - From Oblivion To Salvation
nchstes Review >>
THOUGHT CHAMBER - Angular Perceptions


Zufällige Reviews