Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LAYMENT - Declaration
Band LAYMENT
Albumtitel Declaration
Label/Vertrieb Yonah Records
Homepage www.layment.com
Verffentlichung 30.03.2007
Laufzeit 40:29 Minuten
Autor Pierre Lorenz
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
1996 unter dem Namen VALORENEN gegrndet, 2001 aufgelst und 2002 wieder vereint. Jetzt verffentlichen LAYMENT ihr Debt Album "Declaration" und behaupten wie so viele Bands, einen eigenen Musikstil kreiert zu haben. Dabei knnte man das Kindchen doch einfach beim Namen nennen: Power Metal mit dsteren Zgen. So richtig eigen ist daran vor allem der verstimmte Bass in 1-2 Liedintros. Also bitte Herr Bandinfo Verfasser, 3 Grunzlaute pro Song machen noch keinen "Sound der Marke Children Of Bodom". Was die Lyrics angeht, so besttigen LAYMENT mich wieder einmal in meiner Ansicht, dass deutsche Bands besser deutsch texten sollten. Immerhin diesbezglich gehen LAYMENT nmlich ein kleines Wagnis ein und prsentieren in "Gun Doguyor" einen Text, der halb trkisch - halb deutsch gehalten ist. Ansonsten wird englisch gesungen und sich hier und da an SENTENCED angelehnt.
Unterm Strich bleibt "Declaration" ein durchschnittliches Rock Album ohne groartige Hhepunkte oder Totalausflle. Im Booklet kann man smtliche Texte nachlesen; Motorrder, Sonnenbrillen und Kippen bestaunen.
   
<< vorheriges Review
OMNIUM GATHERUM - Stuck Here On Snakes Way
nchstes Review >>
VAINGLORY - Vainglory


 Weitere Artikel mit/ber LAYMENT:

Zufällige Reviews