Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HOLY HELL - Apocalypse
Band HOLY HELL
Albumtitel Apocalypse
Label/Vertrieb Magic Circle Music
Homepage www.holyhell.com
Verffentlichung 23.03.2007
Laufzeit 22:41 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Holy Hell sind keine Black Metal Band, sondern die neue Band des ex Manowar Schlagzeugers Rhino und des durch einige Underground Metalbands bekannte Gitarrist Joe Stump. Unter den Fittichen des Plattenlabels von Manowar, in deren Vorprogramm sie auch durch Europa touren haben sie eine Band formiert die wie eine Mischung keyboardlastigem Bombast Metals a la Rhapsody mit europischem Gothic Metal klingt. Zur Zeit gibt es nur die EP "Apocalypse" mit der nicht hsslichen und stimmlich gutartigen Frontfrau Maria Breon auf dem Cover.
Produzent der Scheibe und die Songs geschrieben hat brigens Manowar Boss Joey De Maio! Bis auf die Coverversion "Phantom Of The Opera (live)" (Webber Musical) und den Song Resurrection" der von anderen Musikern geschrieben wurde, oder vielleicht auch ne Covernummer ist, gibt es noch zwei gutklassige Stcke. Diese sind wie "The Phantom.." , was schon frher von Nightwish erfolgreich gecovert wurde recht nah an Bands wie den finnischen Superstars. Das Ergebnis ist nicht schlecht und sogar Eric Adams gibt sich bei dem Videoclip "The Phantom Of The Opera live 2005") die Ehre Holy Hell zu untersttzen! Fans von Manowar, Rhapsody und von weiblich gefronteten Gothic Metal Bands knnen mal ein Ohr riskieren. Sicherlich bekommen sie nichts neues, dafr aber etwas recht solides geboten.
Das vollstndige Album kommt dann im Herbst. Was mir etwas doof vorkommt ist die Tatsache, dass Holy Hell wie ein Projekt von Herrn De Maio rberkommen und nicht so richtig als echte Band wirken!
   
<< vorheriges Review
APRIL - Tidelines
nchstes Review >>
GRADY - Y.U. So Shady?


 Weitere Artikel mit/ber HOLY HELL:

Zufällige Reviews