Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GUTBUCKET - Gutbucket
Band GUTBUCKET
Albumtitel Gutbucket
Label/Vertrieb Armageddon Music
Homepage www.gutbucket.de
Verffentlichung 23.03.2007
Laufzeit 38:38 Minuten
Autor Stefan Baumberger
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
ber die Bedeutung und den Sinn des Bandnamens dieser Norddeutschen Rocker sollte man sich wohl nicht besonders viele Gedanken machen. Ist eigentlich auch egal, denn bei GUTBUCKET steht einzig und alleine die Musik im Vordergrund. Und dabei handelt es sich um ernst gemeinten, geradlinigen und bodenstndigen Rock ohne viel Geschnrkel. Die 12 Songs dieses Werkes dauern selten lnger als dreieinhalb Minuten. Dementsprechend bleibt wenig Zeit fr Spielereien, sondern mehr Zeit fr die Songs an sich. Diese sind zwar einfach gehalten und meist nach dem Schema F arrangiert, aber dennoch eingngig und garantieren besonders fr Live-Auftritte gute Stimmung. Auch wenn die Produktion an sich etwas flach ausgefallen ist und dem ganzen noch eine Spur htte oben drauf setzen knnen, kommt die Botschaft, den Rock`n`Roll dieser Band in die Welt zu tragen, mehr als deutlich beim Hrer an. Rcksicht auf Verluste oder Leute, die sich dieser Band in den Weg stellen wollen, gibt es dabei nicht. Mit dem Motto "Immer weiter geradeaus und von hinten durch die Brust ins Auge" ziehen GUTBUCKET ihr Ding durch. Ehrliche Bands mit einer hnlichen Einstellung gibt es wohl nicht mehr viele. Wer diese Band live sehen mchte, bekommt dieses Jahr mehr als genug Mglichkeiten dazu, da eine Europatournee mit Rose Tattoo (teilweise auch mit Saxon und Masterplan) ansteht. Also: ran an die Tickets und rein ins Konzert!
   
<< vorheriges Review
MOONLIGHT AGONY - Silent Waters
nchstes Review >>
VITAL REMAINS - Icons Of Evil


 Weitere Artikel mit/ber GUTBUCKET:

Zufällige Reviews