Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KHOLD - Phantom
Band KHOLD
Albumtitel Phantom
Label/Vertrieb Moonfog
Homepage www.khold.com
Verffentlichung 2002
Laufzeit N/A
Autor Andre Kreuz
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
KHOLD sind die Nachfolgeband der leider viel zu frh verschiedenen TULUS. Beheimatet im dsteren Norwegen spielt die Formation (natrlich) Black Metal. Allerdings hat man sich einer ziemlich eigenwilligen Interpretation dieses Genres angenommen, die vor allem durch zuweilen extrem groovige Passagen und mitunter fast schon punkige Einlagen aufwartet. Doch trotz dieser eher metieruntypischen Muster ist die Essenz des Schwarzmetalls einwandfrei eingefangen worden: Kalte Gitarren, grimmiger, in norwegischer Sprache gehaltener Gesang und, wenn nicht gerade der erwhnte Groove zum tragen kommt, monotone Gitarrenlinien. Neu zum Vorgnger sind dagegen die in Klammern gedruckten bersetzungen der norwegischen Songtitel, so dass man als unwissender Auslnder dennoch eine kleine Chance hat, den ungefhren Kern des jeweiligen Inhaltes zu erfassen. Schwer tut man sich da bei Namen wie "Witchcraft in Loom" oder "Butcher's Oak" dennoch, was ich aber gut finde, da allzu Offensichtliches nicht selten dazu neigt, langweilig daherzukommen. Und, wie Eingangs bereits erwhnt, konform sind die Barden mit dem seltsamen Namen keineswegs, man betrachte nur das faszinierende Coverartwork...! Jedoch muss ich zu meinem Leidwesen sagen, dass sich auch nach vielmaligem Genuss von "Phantom" die Begeisterung, die mich noch beim berragenden Vorgnger "Masterpiss of Pain" erfasste, nicht einstellen will. Viele der Songs kommen einfach zu ideenlos daher, pltschern mehr oder weniger munter aus den Boxen. Das ist wirklich schade, zumal ich nach dem Erstlingswerk einige Hoffnungen in diese Formation gesetzt hatte und ich auch von TULUS her nur super Alben gewohnt war... Versteht mich nicht falsch, schlecht ist das Werk keineswegs, auch die Produktion stimmt ohne Zweifel, aber irgendwie fehlt mir doch die Genialitt von "Masterpiss...". Wer an der Combo interessiert sein sollte, oder bisher nur TULUS kennen sollte, mge sich daher besser erst einmal das Debt von KHOLD besorgen, das, ich muss es noch mal betonen, absolut genial ist!
   
<< vorheriges Review
KEN - Have a nice day
nchstes Review >>
KHYMERA - Khymera


 Weitere Artikel mit/ber KHOLD:

Zufällige Reviews