Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SAIPH - The Seed
Band SAIPH
Albumtitel The Seed
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.saiph-metal.de
Verffentlichung 01.01.2007
Laufzeit 26:18 Minuten
Autor Daniel Ableev
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die 2004 gegrndete Power Metal-Band SAIPH aus Aachen ist nicht zu unterschtzen! Ihre vorliegende Demo "The Seed" enthlt mindestens 4 originelle Songs, die sich durch interessante Gitarrensoli und eine spannende Gesamtatmosphre auszeichnen. Hier handelt es sich zwar nicht um Prog Metal, aber die Lieder sind recht vielseitig und filigran komponiert, sodass auf den Hrer alles andere als Stumpfsinn zukommt. "Dawn" erffnet mit einem vertrumten Instrumental, das in eine lngst vergessene Zeit, nmlich die des 80er Metals, entfhrt, eine nostalgische Angelegenheit also. Dann gewinnt der Song an Fahrt und ist von der Melodik her nicht mehr zu bremsen - cool! "Winternight" ist von gleich hoher Qualitt, auch hier sind Refrain und Gesang uerst beachtlich und (im positiven Sinne) gewhnungsbedrftig ausgefallen. Selbiges gilt "Back From Hell" und "Maledetto" (wirklich markanter Refrain!). "The Seed" und das live aufgenommene "Contradictions" schwcht den Gesamteindruck etwas, aber die ersten vier Songs haben bemerkenswerte Momente zu bieten. Fein fein!
   
<< vorheriges Review
NOX - Ixaxaar
nchstes Review >>
PURE REASON REVOLUTION - The Dark Third


Zufällige Reviews