Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KALMAH - Swampsong
Band KALMAH
Albumtitel Swampsong
Label/Vertrieb Spikefarm Records
Homepage www.kalmah.com
Verffentlichung 23.06.2003
Laufzeit 43:53 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Los jetzt! Bierchen holen, Harre zum Bangen vom Zopf befreien und die heimische Stereoanlage bis zum Anschlag aufdrehen, denn KALMAH sind da! Wenn das dritte Album einer Band angeblich das wichtigste ihrer Karriere ist und ber deren Gedeih und Verderb entscheidet, dann knnen sich KALMAH gemtlich an ihren dicken Eiern kratzen und der Zukunft gelassen entgegenblicken. Ich will's kurz machen: "Swampsong" ist der absolute Oberhammer! hnlich wie CHILDREN OF BODOM vermischen KALMAH Elemente aus Speed-/Thrash-/Death-/Black Metal mit einer gehrigen Portion Rock n Roll zu einem usserst explosivem Gemisch, das jedem Metal-Fan, der noch im Besitz seiner sprichwrtlichen Eier ist, das Ungeziefer aus den Unterhosen hauen wird. Da knnen C.O.B. wirklich froh sein, dass die ihre Platte frher rausgehauen haben, htten diese neben "Swampsong" doch etwas blass ausgesehen! Und "Hate Crew Deathroll" ist ja alles andere als ein schlaffes Album gewesen. Aber KALMAH gehen auf ihrer neusten Scheibelette doch wesentlich rauer und ungeschliffener zu Werke. Die harten Black-/Death-Metalroots schimmern hier deutlicher hervor. Hier sind starke Nackenschmerzen vorprogrammiert. Lange Rede, kurzer Sinn: Stellt euch "Swampsong" in euer heilige Metalsammlung und ihr werdet es nicht bereuen. Solche Sahnescheibchen werden nicht alle Tage auf die Menschheit losgelassen! Oder wie unser John Schmitz sagen wrde: "Auf der Bhne wird ganz groes Tennis gespielt"! BANG YOUR HEAD TO THIS, MUTHAFUCKAZ!!!
   
<< vorheriges Review
KABBAL - Synthetically Revived
nchstes Review >>
KAMELOT - Epica


 Weitere Artikel mit/ber KALMAH:

Zufällige Reviews