Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

U.D.O. - Nailed to Metal - The Missing Tracks
Band U.D.O.
Albumtitel Nailed to Metal - The Missing Tracks
Label/Vertrieb AFM Records
Homepage www.udo-online.de
Verffentlichung 25.08.2003
Laufzeit 57:23 Minuten
Autor Johannes Giesen
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Mit "Nailed to Metal - the missing Tracks" komplettiert Udo Dirkschneider das "Live from Russia" Album aus dem letzten Jahr. Auf dieser Livescheibe sind die Accept Klassiker schlechthin enthalten. Songs wie "Metal Heart", "Fast as a Shark", "Princess of the Dawn", "Restless and Wild" und zu guter letzt "Balls to the Wall". Das sind Songs, welche die Erinnerung an die guten alten Zeiten von Deutschlands Metal Act Nr 1, ACCEPT wecken.
U.D.O. stehen dem in nichts nach und lassen die Erinnerung an diese geniale Band weiterleben.
Der lngst verstaubte Acceptsong "Hard Attack" wird von U.D.O. aufpoliert, sowie covert er seine eigenen alte Band Accept mit dem Song "XTC" aus der Udo - losen Zeit, was er schon im Studio fr den zweite Accept Tribute famos machte.
Unbekanntere U.D.O. Stcke wie "Thunder In The Tower" kommen auch zum Zug.
Da der Sound hammermig ist, stellt "Nailed To Metal- The Missing Tracks" ein Muss fr Fans dar.
   
<< vorheriges Review
JUSTICE - The Hammer of Justice
nchstes Review >>
KABBAL - Synthetically Revived


 Weitere Artikel mit/ber U.D.O.:

Zufällige Reviews