Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLACKFIELD - Blackfield II
Band BLACKFIELD
Albumtitel Blackfield II
Label/Vertrieb Snapper / SPV
Homepage www.blackfield.org
Verffentlichung 19.02.2007
Laufzeit 42:34 Minuten
Autor Marek Schoppa
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dass sich die Kooperation des israelischen Komponisten Aviv Geffen und PORCUPINE TREE-Mastermind Steven Wilson als unheimlich fruchtbar erweisen sollte, hat das Duo bereits mit ihrem ersten BLACKFIELD Album bewiesen. Der Erfolg gab ihnen Recht, man berzeugte mit den unaufdringlich vertrumten, doch durchdringenden Klangkollagen nicht nur alteingesessen PORCUPINE TREE-Fans. So steckte das Duo ihre kreativen Kpfe erneut zusammen um die 2004 aufgegriffene Linie mit BLACKFIELD II konsequent weiter zu verfolgen. Und kurz gesagt, das Ergebnis ist erwartungsgem fantastisch ausgefallen. Ruhiger ProgRock im Stile von PT, dominiert von groen Melodien. Getragen von Wilsons markanter Stimme, sanfter Orchestrierung und des geschickten Pianoeinsatzes verfgt jeder einzelne Song ber eine intensive Atmosphre mit packende Hooklines, die die allgegenwrtige Melancholie authentisch und seris rberbringen. "II" ist ein im Grunde todtrauriges Stck Musik, doch zugleich voller Wrme und Ausgeglichenheit. Man kann es sich folgender Maen vorstellen: Nehme zunchst ein PT-Album (z.B. "Deadwing"), entferne die hart rockenden Momente. Das briggebliebene Destillat IST BLACKFIELD. So simpel es klingt, aber ein jeder Song der "II" htte auf dem letzten PT-Album stehen knnen; und es ist genau das, was diese Platte so angenehm, schn und homogen erklingen lsst.
BLACKFIELD ist kein Metal. Es ist simpel wirkender, emotionaler Rock, der keine groen Ambitionen hegt. Schlicht nur Musik der Musik Willen. Eine groartige Platte und fr Fans von Steven Wilson ein absolutes Muss.
   
<< vorheriges Review
BLOODRED BACTERIA - Kiss The Goat
nchstes Review >>
PAIN OF SALVATION - Scarsick


 Weitere Artikel mit/ber BLACKFIELD:

Zufällige Reviews