Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ALIAS EYE - In Focus
Band ALIAS EYE
Albumtitel In Focus
Label/Vertrieb Quixote Music
Homepage www.aliaseye.com
Verffentlichung 08.01.2007
Laufzeit 50:52 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Vor einiger Zeit hatte ich ein typisches "Aha-Erlebnis": Da gehe ich nichts ahnend zu einem SAGA-Konzert und lausche der Vorgruppe. Bei einem bestimmten Song denke ich mir: "Dat kennste doch!" Siehe da, ALIAS EYE hatten mich mit "The Great Open" vom Album "A Different Point Of You" erwischt.
Ich war berrascht von dem relativ hohen Ma an Power, mit dem smtliche Songs gespielt wurden. ALIAS EYE waren mir von CD viel "sanfter" in Erinnerung.
Diese Power haben die fnf Deutschen offenbar versucht, auf ihrem aktuellen Output "In Focus" zu konservieren. Bestes Beispiel hierfr drfte der Song "The Call" sein, mit den wahrscheinlich hrtesten Gitarren, die die Band jemals hatte. Die "neue Hrte" (dank neuem Gitarrist) kommt sicher gut an!
Ich persnlich finde, dass die Strken der Truppe jedoch dann aufblitzen wenn sie ihre verspielten Momente mit spannenden musikalischen Elementen aus dem Sack lsst. Beispiel: "Enlighten Them". Mutig, gut so!
Ich bin gespannt in welche Richtung der Weg von ALIAS EYE zuknftig geht. Bleibt man den Prog-Pop/Rock Trademarks treu oder dehnt man die eher straighten Elemente, die auf "In Focus" vermehrt zu hren sind, aus?
Wie dem auch sei, wer statt 08/15-geradeaus-Mucke lieber durchdachte Songstrukturen mit Tiefgang (auch lyrisch) mag, wird sicher Gefallen an dieser Platte finden.
Zur Produktion von "In Focus": Insgesamt ausgewogen, wenngleich die Drums etwas mehr Flle htten vertragen knnen, nette Stereo-Effekte.
Ich wrde jedem geneigten Hrer empfehlen, sich die Band mal live anzutun, denn die dezent verwobenen Einflsse aus vielen Musikstilen kommen fr meinen Geschmack live noch besser rber als aus der Konserve.

Als Hrbeispiel mchte ich neben den genannten Stcken den Opener "I`m Your Lie" empfehlen.
   
<< vorheriges Review
ERIK NORLANDER - Hommage Symphonique
nchstes Review >>
LOOM LIGHT - Ein Mrchen das es nicht mehr gibt


 Weitere Artikel mit/ber ALIAS EYE:

Zufällige Reviews