Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WETO - Das 2weite Ich
Band WETO
Albumtitel Das 2weite Ich
Label/Vertrieb F.A.M.E. / BMG
Homepage www.wetomusic.de
Verffentlichung 24.11.2006
Laufzeit 48:13 Minuten
Autor Daniel Ableev
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Seit 1993 gibt es WETO schon, doch erst 2006 (zwischenzeitlich wurde als "Nebenprojekt" SCHANDMAUL gegrndet) erscheint ein richtiges Album dieser berdurchschnittlich und anbiederfrei (hard)rockenden deutschen Band. Hier werden dstere Thematiken in dstere und mchtige Akkorde und tolle Melodien umgewandelt. Ob man sich nun den Opener "Tief", "Phantasie" (groartiger Refrain!), "Wieder allein" (pumpende Basslufe & eine melodramatische, bleibende Refrain-Melodie) oder "Irrlicht" anhrt, man hat es auf diesem Album meistens mit klasse Songs zu tun. Tracks wie "Ein Lcheln Lang" oder "Wolfsherz" sind zwar vergleichsweise enttuschend, aber die Hitdichte bleibt dennoch beachtlich. Also einigen wir uns: Ein gutes Album, ein guter Kauf.
   
<< vorheriges Review
GLASS CASKET - Desperate Man's Diary
nchstes Review >>
ROYAL HUNT - Live 2006


 Weitere Artikel mit/ber WETO:

Zufällige Reviews