Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DAWN OF SILENCE - Moment Of Weakness
Band DAWN OF SILENCE
Albumtitel Moment Of Weakness
Label/Vertrieb Metal Heaven
Homepage www.dawnofsilence.tk
Verffentlichung 27.11.2006
Laufzeit 53:21 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hoppla, die neue Maiden, denk ich noch, als der erste Titel dieser Scheibe los galoppiert. Doch "Hands Of Fate" ist die Erffnungsnummer einer wirklich hoffnungsvollen jungen Band aus Schweden, die im Schnitt um die 20 Lenze zhlt. Im Jahre 2000 von Schulkameraden als Maiden-Coverband gegrndet, widmete man sich 2002 dann eigenem Material, wobei man die Vorliebe fr die Briten nie abgelegt hat.
Nach einigen Demos schnappte dann Metal Heaven zu und nahm die Jungs unter Vertrag, was letztendlich auch Sinn macht, denn die metallische Zukunft gehrt DAWN OF SILENCE auf alle Flle, wenn auch beim Debt noch nicht alles glnzt und nicht jeder Song ein Treffer ist. Was soll's, denn unter den 12 Nummern ist mit "Long Time Dead" bereits ein Klassiker zu finden und auch andere Kstlichkeiten, wie "Misguided Life", "Dark Secrets" oder der Titeltrack machen tierisch Spa.
Als Abwechslung zu den Songs im mittleren Tempo, stehen Kracher wie "Fire and Ice", bei denen das Gas ganz schn durchgetreten wird. Es bleibt zu hoffen, dass man die Band bald auf Tour sieht und dass die Festivals 2007 unter Beteiligung der Melodic Metaller stattfinden, die ein Hoffnungsschimmer im Meer berflssiger Reunions und Neugrndungen sind.
Am Ende bleibt ein cooles Teil, das jedem Anhnger des traditionellen Metals lieb und teuer sein wird. Meinen Player hat "Moment Of Weakness" auf alle Flle schon strapaziert!
   
<< vorheriges Review
BOOK OF REFLECTIONS - Chapter II: Unfold The Future
nchstes Review >>
WHITESNAKE - Live- In The Shadow Of The Blues


Zufällige Reviews