Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

AEROSMITH - Devil's Got A New Disguise : The Very Best Of Aerosmith
Band AEROSMITH
Albumtitel Devil's Got A New Disguise : The Very Best Of Aerosmith
Label/Vertrieb Sony BMG
Homepage www.aerosmith.com
Verffentlichung 03.11.2006
Laufzeit 77:50 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Wenn eine Band mehr als drei Jahrzehnte im Geschft ist, kann man schon von einer Legende sprechen. Stehaufmnnchen sind die Amis von Aeorosmith auf jeden Fall. Nach Erfolgen in den 70ern, Drogenexzessen und einem Absturz haben sie sich Ende der 80er wieder aufgerappelt und auch mit der Untersttzung von Songschreibern jede Menge Single Hits gehabt. So gibt es sicherlich einige Best Of Sampler und Livealben. Auf dem neuesten mit dem Bandwurmtitel "Devil's Got A New Disguise: The Very Best Of Aerosmith? haben die Macher versucht eine Kompilation von allen Hits aller Dekaden zu machen. Diese wurden dann mit zwei neuen Songs auf einen randvollen Silberling gepackt und mit einem doppeldeutigen, fast dsteren Cover versehen. So gibt es 80er Hits wie "Love In An Elevator" , "Dude Looks Like A Lady", die unzhlige Nachahmer erschaffende Rap Rock Debt mit Run DMC, "Walk this Way" mit allen Balladen und Rockern der 90er wie "Crying", "Crazy" und "Amazing", wo noch jeder die tollen Videos kennen drfte. Zwischendrin gibt es alte Standards wie "Dream On" oder "The Other Side", wo Steven Tylers Stimme noch ganz anders klang als heutzutage. Auch die aus dem Film "Armageddon" bekannte Megaballade "I Don't Want To Miss A Thing" darf nicht fehlen. Das Aerosmith im 21. jahrhundert noch rocken beweisen Kracher wie "Pink" oder "Falling In Love". Im kommerziellen Hard Rock macht den Jungs keiner so schnell was vor. Ob gegen diese 16 Hits die zwei neuen Lieder "Sedona Sunrise" und "Devil's Got A New Disguise" anstinken knnen, wage ich zu bezweifeln, aber schlecht sind sie nicht.
Fr Musikliebhaber wie meine Person, die nur auf paar Songs der alten Herren stehen ist diese CD eine gute Sache, da sie wirklich nur Hits bietet!
   
<< vorheriges Review
DEFTONES - Saturday Night Wrist
nchstes Review >>
UNREST - Back To The Roots


 Weitere Artikel mit/ber AEROSMITH:

Zufällige Reviews