Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

IMMOLATION - Unholy Cult
Band IMMOLATION
Albumtitel Unholy Cult
Label/Vertrieb Metal Blade Records
Homepage www.immolationdirect.com
Verffentlichung 2002
Laufzeit N/A
Autor Flo
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ein Review ber Immolation zu schreiben ohne in dmmliche Floskeln und Metaphern zu verfallen ist denkbar schwer...und ich will das auch gar nicht versuchen, denn Immolation bieten sich musikalisch einfach zu sehr an diverse Formulierungen, die fast allen extremen Metal Bands anhaften, aber denen die wenigsten wirklich gerecht werden, zu benutzen. Immolation sind bse, von Grund auf bse, zumindest mag man das glauben, wenn man das neue, mittlerweile fnfte Album der Amis hrt. Nach einem kurzen Akustikintro bricht ein Hllensturm an technischem Death Metal ber den geneigten Hrer herein. Es ist immer wieder beeindruckend, wie dster und bse Immolation bei all dem Gefrickel klingen. Und nebenher ist die Platte auch noch tierisch brutal, allerdings 100% grindfrei (bei dem Brutalittsgrad bei Death Metal Bands auch eher selten). Vor Allem haben Immolation einen absolut eigenen Sound. Das fngt bei Ross Dolan's Stimme an, die einen enorm hohen Wiedererkennungswert hat und sich positiv vom obligatorischen Staubsaugergesang abhebt. Die Gitarrenarbeit ist ebenfalls beeindruckend, besonders die dissonanten Riffs und Soli klingen wirklich nur noch bse. Und zum Schluss sei noch auf das hervorragende, perkussive Drumming hingewiesen, welches einer der Grnde ist, dass man Immolation unter hundert US-Death Metal Bands sofort erkennen wrde. Textlich geht's mal wieder fleiig und mehr als klischee- und floskelhaft gegen den Erzfeind Christentum, nicht besonders originell, aber zu dieser musikalischen Vertonung des Fegefeuers wrde auch nichts anderes wirklich passen. Unterm Strich nichts anderes als eine totale Killerplatte, definitive Kaufempfehlung, hoffentlich geben sich Immolation bald in Deutschland noch mal live die Ehre, auf einer normalen Tour, denn ich bin sicher nicht der einzige, der die vollkommen berladen und idiotisch gewordenen No Mercy-Festivals boykottiert.
   
<< vorheriges Review
ILL NINO - Revolution / Revolucion
nchstes Review >>
IMMORTAL - Sons Of Northern Darkness


 Weitere Artikel mit/ber IMMOLATION:

Zufällige Reviews