Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SQUEALER A.D. - Confrontation Street
Band SQUEALER A.D.
Albumtitel Confrontation Street
Label/Vertrieb AFM/Soulfood
Homepage www.squealer.de/
Verffentlichung 20.10.2006
Laufzeit 46:01 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach dem tragischen Tod von Snger und AFM Records-Boss Andy "Henner" Allendrfer im Januar 2005 durch einen Autounfall stand die deutsche Metalband Squealer vor dem Aus. Unter neuem Namen und mit neuem Frontmann und Schlagzeuger ist die hessische Formation jetzt wieder zurck. Als Squealer A.D. startet man mit Gus Chambers von den aufgelsten Grip Inc. und Schlagzeuger Martin Buchwalter wieder durch. Den Kontakt zu Gus stellte brigens Mike Terrana her, der lngere Zeit als Sessiondrummer fr die Band fungierte. Der halbe Namenswechsel war bei der Truppe aber auch ntig, da der facettenreiche Heavy Metal frherer Tage, wie er zum Beispiel auf "Under The Cross" zelebriert wurde, nun auf "Confrontation Street" auch durch Chambers Gesang etwas in die Grip Inc.-, The Haunted-Ecke gerckt wird. Der schwer ttowierte Chambers ist eben nicht der Mann fr sanfte Tne und nicht gerade ein sehr facettenreicher Snger. Aber er passt zu den aggressiven, rifflastigen Songs. Ob dieser doch etwas krasse Stilwechsel, zu hren etwa beim kurzen Knppler "Infanticide", alte Fans nicht etwas verschrecken wird, wird die Zeit zeigen. Gut gemacht und produziert sind die Nummern von Squealer A.D. schon, jedoch kommen sie nicht an alte Taten heran!
   
<< vorheriges Review
ZANDELLE - Vengeance Rising
nchstes Review >>
BREED 77 - In My Blood


Zufällige Reviews