Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PAUL STANLEY - Live To Win
Band PAUL STANLEY
Albumtitel Live To Win
Label/Vertrieb Universal
Homepage www.paulstanley.com
Verffentlichung 20.10.2006
Laufzeit 33:10 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Paul Stanley ist Gott! Das muss erst mal klar gestellt werden. Denn alle Unglubige mssen akzeptieren, dass der Snger und Gitarrist von Kiss nachhaltig das Posertum und smtliche Black Metal Schminkheinis beeinflusst hat. Auerdem hat er die besten Kiss Songs geschrieben und ist ein toller Snger, den man aus Tausenden heraus hrt. Im Gegensatz zu Kiss Kollege Gene Simmons treffend betiteltem Soloalbum "Asshole" hat Stanley auf seinem zweiten Soloalbum "Live To Win" nach den Kiss Soloplatten von 1978 nur starke Songs! Dazu hat sich Paule den legendren Songschreiber Desmond Child (u.a. Kiss, Bon Jovi, Aerosmith), sowie den Popschreiber Andreas Carlsson geangelt, welche mit Stanley 10 Songs strickten, die mit ihrer Spielzeit um die drei Minuten alle als potentielle Single Hits da stehen. Untersttzt von den Gitarristen John 5 (Ex-Marylin Manson) und Bruce Kulick ( Ex -Kiss) sind so zeitlose Rocksongs entstanden. Allein das treibenden Titelstck "Live To Win" und der unglaubliche Ohrwurm "Bulletproof" rocken so dermaen, das ich sie stndig hren muss. Stanley brilliert in dem er alle seine stimmlichen Facetten zeigt und auch mal vom Gas geht und herzerweichendes wie "Second To None" und "Loving You Without You" der Damenwelt vor die Abstze wirft. Auf "Live To Win" sind Songs, die jedes Kiss Album bereichern wrden, jedoch auch zeitlose, packenden Songs, die zeigen, dass Stanley kein alter Retrorock Zausel (wie viele) ist und nur noch in der Vergangenheit lebt. Stanley ist schlau genug sich nicht an irgendwelche Trends anzubiedern, stattdessen zieht er sein ureigenes Ding durch. Aber als Multimillionr den Fans nach 28 Jahren nur 33 Minuten zu geben ist genauso knauserig wie die gebrannten Promo CDs eines Majorlabels. Der erste Punkt kostet Mr. Stanley dann aber die Hchstnote, denn mehr Songs mssten locker drin gewesen sein. Trotzdem: GEIL!
   
<< vorheriges Review
BORKNAGAR - Origin
nchstes Review >>
DA VINCI - Back In Business (Re-Release)


Zufällige Reviews