Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WINGER - IV
Band WINGER
Albumtitel IV
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.kipwinger.com
Verffentlichung 27.10.2006
Laufzeit 49:57 Minuten
Autor John Schmitz
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Auch WINGER haben also nun eine Reunion beschlossen. Machen wir einen Sprung zurck in die 80er. Die Haircrime-Szene war gerade richtig gro und schmalziger Teeny-Metal vollkommen angesagt. Und WINGER mischten mit ihren beiden ersten Platinalben gehrig mit und das zurecht, denn die Mucke der Amis war zwar zuckers, aber musikalisch absolut gut gemacht. Richtig geil fand ich das dritte Werk "Pull", das auf viel Keyboard verzichtete und stattdessen auf akustische Klampfen setzte. Auerdem hatte diese unterbewertete Scheibe einige fette Heavyrocker am Start und "Blind Revolution Mad" ist ein Jahrhundertsong!
Mit "IV" knpfen die Mnners logisch an "Pull" an. Der Opener "Right Up Ahead" knnte problemlos von besagtem Werk stammen. Die beiden folgenden Tracks "Blue Suede Shoes" und "Four Leaf Clover" sind erstklassige Kompositionen, die viel Melancholie ausstrahlen und niemals aufgesetzt wirken. Klasse! Ich kann auf "IV" sowieso keine schlechte Nummer ausmachen. Auch wenn das Keyboard zum Einsatz kommt, umschiffen die Amis den Kitsch gekonnt. brig bleiben 11 stimmige Tracks, die durch hervorragendes Gitarrenspiel, tolle Melodien und Abwechslungsreichtum zu begeistern wissen.
"IV" ist ein ernstes und nachdenkliches Rockalbum geworden, das auch offenen Metallern gefallen kann. Vergesst eure Vorurteile, lasst euch von dem miesen Cover nicht abschrecken und hrt euch diese starke Scheibe an!
   
<< vorheriges Review
RIOT - Army Of One
nchstes Review >>
SKID ROW - Revolutions Per Minute


 Weitere Artikel mit/ber WINGER:

Zufällige Reviews