Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ROSE TATTOO - Black Eyed Bruiser
Band ROSE TATTOO
Albumtitel Black Eyed Bruiser
Label/Vertrieb Armageddon Music
Homepage www.rosetattoo.com.au
Verffentlichung 03.08.2006
Laufzeit 16:42 Minuten
Autor Markus Sausen
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
3 Jahre sind seit der letzten Whiskey getrnkten Rose Tattoo Platte ins Land gezogen und so wurde es mal wieder Zeit fr ein neues Album. Dieses halte ich zwar noch nicht in den Hnden, doch vorab gibt es um die Wartezeit zu verkrzen eine neue Single.
Diese bietet mit "Black Eyed Bruiser" einen kleinen, wenn auch bitteren Vorgeschmack der neuen Scheibe, da die Single dem mittlerweile verstorbenen Slide-Gitarristen Pete Wells gewidmet ist. Dieser wollte eigentlich die nchste Scheibe noch mit einspielen, doch kam Gevatter Tod ihm leider in die Quere. "Black Eyed Bruiser" ist eine solide Rocknummer im Stile von Rose Tattoo, die zwar nicht beim ersten Mal zndet, dafr aber nach mehrmaligem Hren durchaus die Fhigkeit besitzt, sich im Gehrgang fest zu setzen.
Mit "Rock`n' Roll Outlaw", "Remedy" und "Astra Wally" sind noch 3 Live-Nummern vertreten, die am 7. September beim Pete Wells (R.I.P.)Benefiz-Konzert in Sydney eingespielt wurden.
   
<< vorheriges Review
KINGDOM COME - Ain`t Crying For The Moon
nchstes Review >>
RIOT - Army Of One


 Weitere Artikel mit/ber ROSE TATTOO:

Zufällige Reviews